Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

DGB ruft zur Großdemo für Menschlichkeit und Toleranz auf

(Berlin) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat zur Teilnahme an der Berliner Großdemonstration am 9. November „Wir stehen auf für Menschlichkeit und Toleranz“ aufgerufen. „Wir wollen deutlich machen, dass für die Mehrheit der Menschen in unserem Land Begriffe wie Menschenwürde und Toleranz keine leeren Worte sind,“ sagte DGB-Vorsitzender Dieter Schulte am Sonntag in Berlin.

Ausländerfeindlichkeit, Fremdenhass und rassistisches Gedankengut seien mit demokratischen Werten nicht vereinbar. „Wem unsere freiheitliche Gesellschaftsordnung am Herzen liegt, der wird in diese Freiheit selbstverständlich auch diejenigen einbeziehen, die aus anderen Kulturen und Ländern zu uns kommen. Ob als Studenten oder als Flüchtlinge, ob als Staatsgäste oder als Touristen. Menschlichkeit fragt nicht nach Hautfarbe oder Herkunft.“

Solidarität und Zivilcourage seien überall gefragt, wo mit Worten oder Taten die Integrität von Menschen angegriffen werde, sagte der DGB-Chef. Die Gewerkschaften engagierten sich deshalb auch in den Betrieben gegen Rassismus und Rechtsradikalismus. Dazu gebe es auch Vereinbarungen mit den Arbeitgebern.


Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Burgstr. 29-30
10178 Berlin
Telefon: 030/24060-0
Telefax: 030/24060-324
E-Mail: info@bundesvorstand.dgb.de
Internet: www.dgb.de/
(dvf)