Fachinformationen
für die Veranstaltungsplanung

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachinformationen für die Veranstaltungsplanung

OsnabrückHalle präsentiert sich digital

In der OsnabrückHalle finden jährlich über 80 Tagungen und Kongresse mit steigender Tendenz statt. Für neue Veranstalter und alle Interessierten gibt es jetzt einen Film, der erste Einblicke in die Vorbereitung und Durchführung eines Kongresses in der sanierten OsnabrückHalle gibt.

 

Unter www.tagen-in-osnabrueck.de kann man sich einen Eindruck von den vielen Möglichkeiten des modernen Hauses verschaffen.

Und noch ein weiteres Format präsentiert die OsnabrückHalle seit Kurzem. In einer digitalen Version mit Fotos, Texten und Filmen gibt das Veranstaltungszentrum Einblicke in das erfolgreiche Betriebsjahr 2018. Mit 239 Publikumsveranstaltungen sowie 85 Tagungen und Kongressen war die OsnabrückHalle durchgehend gut ausgelastet und konnte eine Umsatzsteigerung sowie eine Ergebnisverbesserung erzielen.

Eine der herausragenden Veranstaltungen war die Ausstellung „Körperwelten“, die an rund 100 heißen Sommertagen über 90.000 Besucher anlockte. Zu den weiteren Highlights zählte das Festival „#wirmachenwas“, das spontan u. a. auf Initiative von Mitarbeiter der OsnabrückHalle für mehr Respekt und Toleranz veranstaltet wurde, und rund 4.000 Besuchern eine Plattform für ein friedliches Miteinander bot.

 Interessierte Leser erhalten unter https://www.osnabrueckhalle.de/einblicke/2018/ ebenfalls einen ersten Ausblick ins neue Jahr. Denn auch 2019 steht schon wieder eine Menge im Programm. Zu den größeren Tagungen und Kongressen gehören im neuen Jahr unter anderen diese: Ergotherapie-Kongress, 21. Workshop Demenz und das Deutsche Musikfest mit zahlreichen Vorträgen und Konzerten. Zudem feiert die OsnabrückHalle gleich zwei Geburtstage in eigener Sache: Mit „Wir sind 40“ steigt am 09. Februar 2019 die große Geburtstagsparty der Halle. Und im September wird die hauseigene Messe „Nadel & Faden“ 25 Jahre alt.

Weiterführende Informationen:

www.tagen-in-osnabrueck.de

www.osnabrueckhalle.de/einblicke/2018/