Fachinformationen
für die Veranstaltungsplanung

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachinformationen für die Veranstaltungsplanung

Neue Tagungsformate im Dolce Bad Nauheim

Interaktive Meeting-Konzepte sind gefragt, weil sie die Teilnehmer aktiv einbinden, die Aufmerksamkeit steigern und das Engagement erhöhen. Das Dolce Bad Nauheim hat sich nun auf die Formate Fishbowl, World Café, Open Space sowie Campfire spezialisiert.

 

Dolce Bad Nauheim

Aus eigener Erfahrung wissen die Mitarbeiter: Diese Formate steigern Interaktion und Involvement. Sie führen zu höherer Motivation und wertvolleren Inhalten als der klassische Frontalvortrag oder die starre Diskussion. Eine Landing Page der Hotel-Website informiert über Details, Ablauf und Voraussetzungen. Bereits im Vorfeld ihrer Veranstaltung beraten die Dolce Sales Manager Business-Kunden und helfen bei der Auswahl des passenden Formats. Dabei spielen Gruppengröße, Zeit und gesetzte strategische Ziele eine zentrale Rolle. Auch die neu gestaltete Conference Area soll die innovative Thematik dank großformatiger Fotos an der Wand visualisieren und widerspiegeln.

Möglichkeiten für eine variantenreiche Umsetzung bietet das Dolce Bad Nauheim, nur 35 Kilometer von Frankfurt entfernt, genügend: Das Hotel verfügt über eine Tagungsfläche von 2.700 Quadratmetern, verteilt auf 27 Tagungsräume. Darunter befinden sich ein Jugendstiltheater, ein Kursaal sowie Breakout- und Besprechungsräume. Tagungsgäste können in 159 Zimmern und 13 Suiten untergebracht werden. Hinzu kommen 39.000 Quadratmeter Außenflächen auf abgestuften Terrassen, unter historischen Arkaden oder dem „grünen Dach“ des Platanenhofs. Verschiedene Konferenzarrangements helfen bei der Planung.

Weiterführende Informationen:

www.dolcebadnauheim.com