Fachinformationen
für die Veranstaltungsplanung

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachinformationen für die Veranstaltungsplanung

Neue Wege: European Venture Philantrophy Association (EVPA) und ImpactCity Den Haag mit einmaliger Kooperation

Unter dem Motto “Doing Good and Doing Business” begrüßten das ImpactFest am 5. November 1600 Besucher und EVPA am 6. & 7. November 2019 rund 750 Teilnehmer aus Europa im Fokker Terminal Den Haag. Erstmals verbündeten sich die beiden Veranstaltungen, um diese gemeinsam zu organisieren und inhaltlich aufeinander aufzubauen. Die vom The Hague Convention Bureau (THCB) initiierte Kooperation und moderierte Veranstaltungsplanung sorgte nicht nur für Besucherrekorde, sondern auch für eine langfristige Neuausrichtung des EVPA Conference Konzepts.

 

Skyline buildings from above

Das ImpactFest ist eine jährliche Veranstaltung, ins Leben gerufen von der Stadt Den Haag. Die Veranstaltung ist eine Plattform für Entrepreneurs, Start-ups und Scale-ups, die es sich zum Ziel gesetzt haben mit ihrer Arbeit einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und zu einer besseren, sichereren und gerechteren Welt beizutragen. Das vielfältige Veranstaltungsprogramm bietet die Möglichkeit innovative Lösungen vor Investoren zu pitchen, sich mit anderen Unternehmern zu verbinden und den Zugang zum dynamischen Impact Ökosystem der Stadt Den Haag. Die Themen des ImpactFests orientieren sich an Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen.

EVPA ist ein Verband, der es Investoren ermöglicht ihren gesellschaftlichen Impact mittels Ressourcen, Kollaboration und Expertise zu maximieren. Venture Philantrophie beschreibt den Einsatz von Kapital um soziale, ökologische und gesellschaftliche Vorhaben zu unterstützen.

In diesem Jahr führte das ImpactFest EVPA Mitglieder mit den innovativsten Impact Entrepreneurs zusammen und demonstrierte eindrucksvoll, dass gesellschaftliches Engagement und ökonomischer Erfolg Hand in Hand gehen können. Hier ein paar der Veranstaltungshighlights:

•          Während einer ‚Reversed Pitching’ Session stellten Investoren des EVPA Netzwerkes sich vor und begründeten, was sie zum perfekten Partner der rund 80 teilnehmenden Impact Start-ups machte.

•          Das in Den Haag angesiedelte Euclid Network, ein europäisches Netzwerk führender Vertreter der Zivilgesellschaft, richtete gemeinsam mit Vertretern der Europäischen Kommission ein exklusives Treffen zwischen 30 Beamten aus ganz Europa aus, um politische Grundsätze im Bereich Social Entrepreneurship zu diskutieren und mögliche Verbesserungen für das lokale Impact Ökosystem zu identifizieren.

•          Das Wirtschaftsministerium nahm die Veranstaltung zum Anlass um anzukündigen, dass es den 4impact Investment Fund mit einem Beitrag von €6 Millionen unterstützen wird. Der 4impact Investment Fund investiert vor allem in Tech-Start-Ups, die auf Nachhaltigkeit spezialisiert sind.

Das Veranstaltungsprogramm und verschiedene Online Networking Tools boten den Teilnehmern individuelle Möglichkeiten, sich kennenzulernen und Wissen auszutauschen. Den Programm-Schwerpunkt bildeten anstelle von Keynote Vorträgen dutzende Round-Table Sessions, in denen 4-6 Teilnehmer sich unter Beobachtung eines Experten über Erfahrungen und Herausforderungen im täglichen Geschäft austauschen konnten.

ImpactFest 2019 hat nicht nur unzählige neue und vielversprechende Verbindungen hervorgebracht, sondern seine Besucher vor allem hoch motiviert und inspiriert nach Hause gehen lassen:

„Den Haag hat wirklich gezeigt, dass sie die ImpactCity Europas ist.“ (Rinke Zonneveld – Geschäftsführer, InnovationQuarter)

„Was für ein toller Tag heute beim ImpactFest! So viele internationale Investoren, Start-Ups und Scale-Ups auf einem Fleck – das hat für eine richtig tolle, energiegeladene Stimmung gesorgt! Ich habe einige interessante Kontakte geknüpft, denen ich sicher nachgehen werde.“ (Patricia van Someren – Geschäftsführerin Rabobank Den Haag)

„Großartig, dass sich so viele Vertreter des Impact Ökosystems hier bei der vierten ausverkauften Edition des ImpactFests versammelt haben! Gemeinsam mit internationalen und lokalen Partnern, die an innovativen Lösungen für eine bessere Welt arbeiten, hat Den Haag mal wieder demonstriert, wieso sie die ImpactCity Europas ist.“ (Erik van der Rijt – Direktor Urban Economy der Stadt Den Haag)

Wollen auch Sie neue Wege gehen und  eine Veranstaltung mit mehr Impact organisieren? Gern erarbeiten wir mit Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten hierfür. Den Haag ist neben der impact-orientierten Wirtschaft Vorreiter in den Schlüsselindustrien Cyber Security, Frieden und Gerechtigkeit, IT / Tech sowie (erneuerbare) Energie. Es ist dieses geballte Wissen, gepaart mit innovativem Unternehmergeist, was Den Haag zur perfekten Eventdestination für Veranstaltungen mit nachhaltiger Wirkung macht.

The Hague Convention Bureau ermöglicht Ihnen nicht nur Zugang zur bestmöglichen Eventinfrastruktur der Stadt, sondern fungiert als Vermittler zwischen Eventplanern, lokalen Institutionen und NGOs. So können diese beispielsweise inspirierende Keynote Speaker vermitteln, oder in Partnerschaft mit dem Veranstalter ein Rahmenprogramm sowie Field Trips vor Ort organisieren.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir beraten Sie gerne.

Manuel Wrobel

m.wrobel@thehague.com