Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Die virtuelle Mitgliederversammlung
24.06.2021
Handlungsoptionen und deren Umsetzung

Die Pandemie dauert an und macht Präsenzverantaltungen weiterhin weitestgehend unmöglich.

Wie erwartet hat der Gesetzgeber entsprechend reagiert und das usprünglich bis zum 31.12.2020 befristete “Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie” bis zum 31.12.2021 verlängert.

Dadurch haben Verbände auch weiterhin die Möglichkeit, ihre Mitgliederversammlung ohne entsprechende Satzungsgrundlage virtuell durchzuführen.

Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie sieht in Art. 2 § 5 Abs. 2 und 3 eine Änderung der bisherigen Rechtslage aus § 32 BGB vor, wobei diese Handlungsoptionen auch dann möglich sind, wenn dies die Satzung des Vereins nicht ausdrücklich vorsieht!?

Trotz der Vereinfachung der schriftlichen Beschlussfassung seitens des Gesetzgebers, sind noch viele Fragen offen.

Unser Referent gibt Antworten.

Programm

10:30 bis 12:00 Uhr
Ihre Inhalte
  • Das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie“ kennen lernen
  • Schriftliche Beschlussfassung – Was geht und was geht nicht
  • Formen der Mitgliederversammlungen - Alternativen im Vergleich
    • Online,  Umlaufververfahren ohne Versammlung sowie schriftliche Stimmabgabe
  • Welche Vorgaben gelten für virtuelle Versammlungen sowie Mischformen
  • Handlungsoptionen und deren Umsetzung
    • Abhaltung der Mitgliederversammlung im virtuellen Raum durch elektronische Kommunikation
    • Schriftliche Stimmabgabe durch das einzelne Mitglied im Vorfeld ohne Teilnahme an der Mitgliederversammlung
    • Beschlussfassung im Umlaufverfahren ohne Mitgliederversammlung
  • Form- und Fristvorgaben kennen lernen

 

Referenten

  • Foto
    Ralf Wickert
    Ralf Wickert ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuer- und Arbeitsrecht. Er ist Gesellschafter der Dornbach GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft mit den Tätigkeitsschwerpunkten gesellschaftsrechtliche, arbeits- und steuerrechtliche Beratung von Unternehmen und Verbänden. Autor mehrerer Fachbücher, u. a. des Praxishandbuches Verbandsrecht und des Praxishandbuches Datenschutz in Verbänden.

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich an die Geschäftsführung, Vorstandsmitglieder sowie an Mitarbeiter aus Verbänden.

Teilnehmerpreis

Im Teilnahmepreis sind die digitalen Unterlagen enthalten.

 
Teilnahmepreis 259,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 229,- €

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.