Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Virtuelle Verbands-Veranstaltungen planen und umsetzen
03.12.2020

Immer mehr Verbände bieten (coronabedingt) Veranstaltungen im Internet an. Online-Veranstaltungen bieten zahlreiche Vorteile: Sie sind weder auf einen bestimmten Ort noch auf eine Teilnehmerzahl begrenzt. Darüber hinaus macht man sich vom aktuellen Infektionsgeschehen unabhängig.

Doch was gilt es bei der Konzeption und Ablaufplanung zu berücksichtigen? Wie werden Inhalte für diese E-Learning-Formate bestmöglich aufbereitet? Und wie können durch eine optimale Betreuung aller Beteiligten die Erfolgschancen des Webinars gesteigert werden?

Programm

10:00 bis 12:00 Uhr
So konzipiert man digitale Veranstaltungen

  • Warum man die Veranstaltungsziele im Vorfeld definieren sollte
  • Zielgruppen und grobe Teilnehmerzahl bestimmen
  • Welches Budget steht zur Verfügung – auch digitale Events verursachen Kosten
  • Wer übernimmt was im Team und welche Kenntnisse sind notwendig
  • „Aufhänger“, Agenda, Inhalte und Programmablauf – Was Präsenzveranstaltungen von digitalen Events unterscheidet
  • Entscheidung zu Formaten (Workshop? Seminar? Konferenz? etc.) und Interaktionselementen
  • Auswahl von Referenten und ggf. Moderatoren
  • Entscheidung zu Tools und Technik
  • Datum, Uhrzeit und Länge – Besonderheiten bei digitalen Events

Zielgruppe definieren und Marketingstrategie festlegen

  • Die Zielgruppe definieren
  • Einladungsentwurf – auf was es ankommt
  • Produktion (digital und/oder als Printerzeugnis) – was noch benötigt wird
  • Einladungsversandt - E-Mail oder doch postalisch?
  • Ticketing und Teilnehmer-Registrierung
  • Reminder und Nachfass-Mailings
  • Ankündigung über bestehende Kommunikationsmittel – Besonderheiten bei digitalen

 

Inspiration gefällig? Praxisnahe Kundenbeispiele für virtuelle Eventformate

  • Lernen Sie anhand von Kundenveranstaltungen, wie einfach sich unterschiedlichste virtuelle Eventformate umsetzen lassen
  • Lernen Sie Beispiele für erfolgreiche Interaktion und Netzwerken kennen – kreativ und einfach umsetzbar!
  • Erfahren Sie, welche Formate besonders gut für welche Zielsetzung funktionieren

Lisa Jeller, Head of Events & Sponsorship, EVENTMOBI

 

Referenten

  • Foto
    Lisa Jeller
    Marketing & Event Managerin, EventMobi

    Lisa hat einen BA in Sport, Kultur und Eventmanagement und hat eine Vielzahl von Kultur- und Sportveranstaltungen organisiert, bevor sie ihre Leidenschaft für die MICE-Branche entdeckte. Als Marketing & Event Managerin für das Berliner Büro von EventMobi seit 2015 ist Lisa Mitbegründerin der MICE-Roadshow #praxisfrühstück und gestaltet die Meetingbranche in Deutschland aktiv mit. Aktuell arbeitet Lisa von Kapstadt, Südafrika aus, wo sie ein Postgraduierteyndiplom in Management mit Schwerpunkt Marketing anstrebt. 2019 wurde sie für das Führungsprogramm „20 in their Twenties“ von PCMA ausgewählt.
  • Foto
    M.A., M.BC. Stefan Kirchner
    Bereichsleiter Veranstaltungen, Kölner Verbände Seminare

    Seit August 2013 verantwortet Stefan Kirchner als Bereichsleiter Veranstaltungen unter anderem die erfolgreiche Konzeption und Umsetzung neuer Veranstaltungsformate für Verbände und vergleichbare Organisationen, die Planung und Umsetzung von Marketing- und PR-Maßnahmen. Bis 2013 war er Conference Director beim, Institute for International Research (IIR) in Österreich.

Teilnehmerkreis

Alle Personen, die mit der Planung, Organisation und Umsetzung von Veranstaltungen / Events im Verband betraut sind.  Dazu zählen Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Verbandskommunikation, PR, Interne Kommunikation, Event-Management und Sekretariat/Assistenz.

Teilnehmerpreis

Im Teilnahmepreis sind digitale Unterlagen enthalten

 
Teilnahmepreis 199,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 169,- €

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 16% MwSt.