Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Online-Veranstaltungen und Datenschutz: So setzen Sie diese DSGVO-konform um
16.02.2021

Seit März 2020 haben Online-Veranstaltungen Hochkonjunktur. Sie machen Veranstalter vom pandemischen Geschehen unabhängig. Trotz Veranstaltungsverboten kann man mit digitalen Events viele Teilnehmer erreichen. Sie erfordern aber die Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Nutzers. Hier kommt auch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit ihren vielen rechtlichen Fallstricken ins Spiel.

Wie man die zahlreichen Hürden optimal meistern kann, erklärt Ihnen unser Experte!

Programm

10:00 bis ca. 11:30 Uhr
Die Top Themen

 

  • Was muss bei der Auswahl eines Webinar Anbieters beachtet werden?
  • Über Ländergrenzen hinweg – was zu beachten ist, wenn der Anbieter der Lernumgebung aus einem anderen Land kommt
  • Europäisches Umfeld, Blick weltweit – Umgang mit Anbietern aus den USA
  • Auf welche weiteren Punkte man achten muss
  • Muss der Teilnehmer bei einer Online-Veranstaltung über die Datenverarbeitung informiert werden?
  • Was muss in der Datenschutzerklärung stehen?

Referenten

  • Foto
    Ralf Wickert
    Ralf Wickert ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuer- und Arbeitsrecht. Er ist Gesellschafter der Dornbach GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft mit den Tätigkeitsschwerpunkten gesellschaftsrechtliche, arbeits- und steuerrechtliche Beratung von Unternehmen und Verbänden. Autor mehrerer Fachbücher, u. a. des Praxishandbuches Verbandsrecht und des Praxishandbuches Datenschutz in Verbänden.

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich an die Geschäftsführung, Vorstandsmitglieder sowie an Mitarbeiter aus Verbänden.

Teilnehmerpreis

Im Teilnahmepreis sind digitale Unterlagen enthalten

 
Teilnahmepreis 259,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 229,- €

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt