Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Events designen wie die Profis
13.06.2018 bis 14.06.2018 in Köln
Verbands-Veranstaltungen innovativ und effizient

Ihre Top-Themen

  • Grundlagen der Veranstaltungskonzeption – #EventCanvas als Methode kennen lernen
  • Im Sinne der Zielgruppe denken lernen – Kriterien für erfolgreiche Veranstaltungen
  • Mehrwerte Ihrer Veranstaltungen erkennen und richtig nutzen lernen
  • Bereits bestehende Verbandsveranstaltungen hinterfragen – so brechen Sie alte Strukturen auf

Programm

Seminartag 1 von 10.00 bis 17.00 / Seminartag 2 von 9.00 bis 16.30
Erster Veranstaltungstag

 

Was heißt Event-Design eigentlich? – Um das geht es wirklich

  • Grundlagen: auf was es wirklich ankommt

Wie der EventCanvas bei der Veranstaltungsplanung helfen kann

  • Welche Stakeholder beteiligt sind
  • Ideen generieren – geht’s auch auf Knopfdruck?
  • Erste Prototypen entwickeln – welchen Nutzwert das für die Praxis hat

Lernen Sie, die richtigen Zielgruppen für Ihre Veranstaltung zu definieren

Die Wahl der Location, die zu Ihrer Veranstaltung passt

Wie Sie Ihre Verbandsveranstaltungen interessant und innovativ gestalten können

  • Grundlagen interessanter  Veranstaltungsgestaltung
  • Was Teilnehmer anspricht: So gelingen Seminare, Kongresse, Mitgliederversammlungen…
  • Von der Idee zur Umsetzung – so gehen Sie es richtig an

Angewandtes Event-Design

  • Entwicklung einer Veranstaltung mit dem #EventCanvas im Team anhand einer Fallstudie
  • Debriefing der Fallstudie  + weitere Anwendungsbeispiele für Verbandstagungen.

 

Zweiter Veranstaltungstag

 

Design Doing: Jetzt sind Sie dran! 

  • Im Team arbeiten Sie an einem ausgewählten Projekt mit der #EventCanvas EventCanvas-Methode
  • Sie entwickeln verschiedene Prototypen für die ausgewählte Veranstaltung
  • Ihr Team entscheidet, welches der beste Prototyp für die Veranstaltung ist
  • Sie erstellen ein einseitiges Storyboard für die Veranstaltung

Erfolgsmessung Ihrer Veranstaltungen

  • Wie definieren sich erfolgreiche Events? – Warum Veranstaltungen mehr sind als Kennzahlen
  • Instrumente der Erfolgskontrolle – Interpretation der Ergebnisse


Vom „Design Thinking“ zum „Design Doing“. Es ist nur gut, wenn man es tut.

  • Wie können Sie das Gelernte in der Praxis umsetzen?
  • Hindernisse für die Umsetzung und die Anwendung werden mit der Speedboat-Methode identifiziert.
  • Welche Tools & Ressourcen stehen zu Ihrer Verfügung?

Referenten

  • Foto
    Gerrit Jessen
    Gerrit Jessen hat in den letzten 25 Jahren erfolgreich Unternehmen im Bereich Live-Kommunikation entwickelt und seine Teams motiviert, persönliche und unternehmerische Erfolge zu erzielen. Von 2007 bis 2016 war er maßgeblich am Aufbau der Agentur MCI in Deutschland beteiligt. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs in dieser Zeit von 30 auf 130 in vier Büros inklusive der Akquisition und Integration von zwei neuen Agenturteams. Ende 2016 übergab er die Geschäftsführung an die nächste Generation, um Freiräume zu schaffen, Erlebtes mit Neuem zu vernetzen. Er war viele Jahre ehrenamtlich im Vorstand von MPI (Meeting Professional International) und dem German Convention Bureau tätig. Seit 2013 verfolgt und unterstützt er die Entwicklung des #EventCanvas.

Teilnehmerkreis

Diese Veranstaltung ist für Veranstaltungsplaner und Innovatoren konzipiert, die einen praktischen Ansatz für das Verstehen, das Design und die Durchführung von effektiven Verbandsveranstaltungen suchen, um so einen echten Mehrwert für alle beteiligten Stakeholder zu generieren.

Veranstaltungsort

Teilnehmerpreis

Der Teilnahmepreis beträgt einschließlich Unterlagen, Mittagessen und Getränke pro Person:

  bis 14.05.2018 bis 13.06.2018
Teilnahmepreis 1095,- € 1195,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 895,- € 995,- €

Bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 10% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 20% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt