Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Fördermittel für die Verbandsarbeit einwerben
10.11.2020 in Köln
Staatliche Corona-Hilfen – welche Hilfen Ihr Verband in Anspruch nehmen kann

Ihre Themen

  • Rahmenbedingungen für eine Förderung kennen lernen
  • Ein Überblick: Öffentliche Fördermittel von Europäischer Union, Bund, Länder und Gemeinden
  • So sollten Sie bei der Fördermittelakquise vorgehen – Von der Konzeption bis zur Projektumsetzung


Aktuelle staatliche Corona-Hilfen

  • Förderprogramme von Bund und Ländern im gewerblichen Bereich
  • Förderprogramme von Bund und Ländern im gemeinnützigen Bereich (u.a. Soziales, Sport, Kultur)
  • Kredite und Bürgschaften der KfW und der Landesbanken

Darum geht es
Für Verbände in Deutschland gibt es zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten durch Fördermittel. Neben den klassischen Förderbereichen für Umwelt, Kultur, Sport und Soziales gibt es finanzielle Zuschüsse auch für Themen wie z.B. Forschung und Innovation, berufliche Qualifizierung, Infrastruktur, regionale Entwicklung oder Energieeffizienz.
Cleveren Verbänden gelingt es, wichtige Vorhaben ihrer Verbandsarbeit durch Fördermittel zu finanzieren. Für einige Organisationen sind Fördermittel sogar die wichtigste Förderquelle ihrer Arbeit. Es gibt aber auch viele Verbände, die sich angesichts des Förderdschungels von zehntausenden Förderprogrammen noch nicht an diese Thematik herangewagt haben.
In unserem eintägigen Seminar geben wir Ihnen einen komprimierten Überblick über den Fördermarkt und zeigen Ihnen anhand von Best-Practice-Beispielen die Vielfalt der Möglichkeiten auf, wie sie Ihre Verbandsarbeit durch Fördermittel subventionieren lassen können.

Aktuelle staatliche Corona-Hilfen
Zusätzlich wird unser Experte Ihnen einen Überblick über die verschiedenen staatlichen Hilfen in Bezug auf die COVID-19-Pandemie geben. Sowohl der Bund als auch die Bundesländer und auch die Kommunen und Kreise bieten inzwischen unterschiedliche Fördermöglichkeiten an

Aktueller Schwerpunkt: Corona-Sonderförderungen

  • Öffentliche Förderprogramme von Bund und Ländern im gewerblichen Bereich
  • Öffentliche Förderprogramme von Bund und Ländern im gemeinnützigen Bereich (u.a. Soziales, Sport, Kultur)
  • Kredite und Bürgschaften der kfw und der Landesbanken


EXKURS: Weitere Fördermöglichkeiten für gemeinnützig orientierte Verbände und Ihre Mitglieder

  • Förderungen durch Lotteriemittel
  • Förderungen durch Stiftungen und Förderfonds

 

 

 

Programm

Seminartag von 9.30 bis 16.45
Überblick über den Fördermarkt
  • Rahmenbedingungen für eine Förderung
  • Öffentliche Fördermittel von Europäischer Union, Bund, Länder und Gemeinden
  • Private Fördermittel von Stiftungen und Förderfonds
  • Lotteriemittel

Die zentralen Schritte der Fördermittelakquise

  • Konzeption
  • Recherche
  • Antragstellung
  • Projektumsetzung

Organisatorische Rahmenbedingungen

  • Erfolgsfaktoren
  • Return on Invest

Best-Practice Förderprojekte von Verbänden

Abschluss: Zusammenfassung und Ausblick

Referenten

  • Foto
    Torsten Schmotz
    Förderlotse Beratung

    Torsten Schmotz verfügt über mehr als sechzehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzierung, Fördermittelakquise und Fundraising. Er berät gemeinnützige und gewerbliche Organisationen beim Einwerben von Zuwendungen, ist Autor und Herausgeber mehrerer Fachbücher und Hochschuldozent in Deutschland und Österreich.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Fördermittelgewinnung, Abteilungsleitung und Geschäftsführung von Verbänden und vergleichbaren Organisationen

Veranstaltungsort

Teilnehmerpreis

Der Teilnahmepreis beträgt einschließlich Unterlagen, Mittagessen und Getränke pro Person:

 
Teilnahmepreis 795,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 675,- €

Bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 10% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 20% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 16% MwSt.