Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

DGVM-THEMENTAG: Verbandslobbying 2.0
12.02.2020 in Köln
Welchen Stellenwert hat klassisches Lobbying im digitalen Zeitalter? – Wie sich Verbände heute erfolgreich positionieren

Ihre Themen-Highlights:

  • Inwieweit sind digitale Kanäle für die politische Kommunikation sinnvoll?
  • Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn & Co. – wen erreiche ich damit? Und wen nicht?
  • Influencer, Fake News, Bots – wie gehen wir damit um?
  • Wie müssen sich Verbände aufstellen, um soziale Medien wirksam zu nutzen?
  • Wie digitale Techniken Informationsbeschaffung, Monitoring und Analyse im Lobbying unterstützen

Programm

Veranstaltungstag von 9:15 bis 16:45
9:15 Herzlich willkommen, Registrierung

9:30 Begrüßung und Einführung
 
9:45 – 12:30 Präsentationen und Diskussionen zu den Themen:

Welchen Stellenwert hat das klassische Lobbying im digitalen Zeitalter?
 
Inwieweit sind digitale Kanäle für die politische Kommunikation sinnvoll?
 
Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn & Co. – wen erreiche ich damit? Und wen nicht?
 
Laufen soziale Medien den „herkömmlichen“ Medien den Rang ab?
 
Welchen Beitrag können digitale Medien zum klassischen Lobbying leisten?
 
Influencer, Fake News, Bots – wie gehen wir damit um?
 
Wie müssen sich Verbände aufstellen, um soziale Medien wirksam zu nutzen?
  • Infrastruktur
  • Entscheidungswege und Zuständigkeiten
  • Abläufe
  • Monitoring von sozialen Medien in der politischen Kommunikation
 
Wie digitale Techniken Informationsbeschaffung, Monitoring und Analyse im Lobbying unterstützen
  • So sind Sie Ihrer Zeit voraus – frühzeitig Einfluss auf Entwicklungen nehmen können
 
Folgende Referenten referieren und diskutieren
Jan Eggert, JEA Public Affairs
Christoph Möller, möller pr GmbH
Tim Richter, Deutsches Verbände Forum
Kathrin Zabel, comm together Public Affairs
 
12:30 – 13:30 Gemeinsame Mittagspause
 
13:30 – 15:30
Bitte wählen Sie aus
 
Workshop A
Der Verband im digitalen Raum
  • Wie auch Ihr Verband in den sozialen Medien und im Internet an Relevanz gewinnt
  • So machen Sie die Anliegen Ihres Verbandes wieder sichtbar
  • Positionieren Sie den Verband im digitalen Raum richtig
Jan Eggert,  JEA Public Affairs
Christoph Möller,  möller pr GmbH
 
Workshop B
Informationsbeschaffung 2.0
Wie unterstützen digitale Techniken Informationsbeschaffung, Monitoring und Analyse im Lobbying
  • Informationen mit modernen Hilfsmitteln beschaffen und sammeln (z. B. Politikmonitoring mit Polit-X)
  • Entwicklungen analysieren, Stakeholder identifizieren und die gewonnenen Erkenntnisse gezielt einsetzen
  • So entwickeln Sie Strategien und definieren Themen 

Julian Hunneman, Polit-X / HAUPTSTÄDTISCHE Verlags- & Beratungsgesellschaft HBVG mbH

 
15:30 Kurze Pause
 
15:45 – 16:45 Zusammenfassung der Ergebnisse beider Themenschwerpunkte sowie Fazit
 
16:45 Ende des Thementages
 

Referenten

  • Foto
    Jan Eggert
    Public Affairs & Strategische Politikberatung

    Jan Eggert war mehr als 30 Jahre für deutsche Verbände in verschiedenen leitenden Funktionen tätig, davon fast 20 Jahre für den Bundesverband der Deutschen Industrie. Bis 2014 leitete er als Director General die Foreign Trade Association, einen Außenwirtschaftsverband des europäischen Einzelhandels, in Brüssel. Seit Anfang 2015 ist er als Berater in Brüssel tätig und unterstützt Verbände bei Interessenvertretung und Lobbying gegenüber den EU-Institutionen.
  • Foto
    Julian Hunneman
    Account Manager, Polit-X / HAUPTSTÄDTISCHE Verlags- & Beratungsgesellschaft HBVG mbH

  • Foto
    Christoph Möller
    Geschäftsführender Gesellschafter, möller pr GmbH

    Studium der Politikwissenschaften und Geschichte. 1992 bis 1994 Redenschreiber und Analyst im Bundeskanzleramt. Anschließend eineinhalb Jahre als Journalist tätig. 1995 bis 1998 Pressesprecher beim Deutschen Industrie- und Handelstag (DIHT). 1998 bis 2000 Sprecher von Horst Köhler, zunächst als Kommunikationsdirektor beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV), dann als Leiter der Pressestelle der Osteuropabank (EBRD) in London. Im Jahr 2000 Gründung der PR-Agentur mit zwei Geschäftsbereichen: 1.) klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen; 2.) Betreuung von Krisen- und Change-Mandaten.
  • Foto
    Tim Richter
    Deutsches Verbände Forum

    Tim Richter ist freier Journalist und Hauptstadtrepräsentant des Verbändereport – Magazin für die Führungskräfte von Verbänden. Er unterstützt verschiedene Organisationen mit der Entwicklung digitaler Strategien, bei der Mediennutzung und Kommunikation sowie er große Verbände und NGO zur Kommunikationsarbeit und in Fragen der Digitalisierung/IT-Infrastruktur berät. Er ist Mit-Herausgeber des Fachbuches „Social Media in Verbänden“ und Autor zahlreicher Fachartikel.
  • Foto
    Kathrin Zabel
    Geschäftsführende Inhaberin, comm together Public Affairs

    Die Kommunikations- und Lobby-Expertin Kathrin Zabel hat 2017 die Public Affairs Beratung comm together gegründet. Als Beraterin sowie zertifizierte Trainerin und Coach unterstützt sie Unternehmen, Verbände und Organisationen in der politischen Kommunikationa

Unsere Partner

Teilnehmerkreis

Der Thementag richtet sich an Hauptgeschäftsführer, Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder, leitende Mitarbeiter sowie den Lobby-Beauftragten von Verbänden und vergleichbaren Organisationen.

Veranstaltungsort

Teilnehmerpreis

Der Teilnahmepreis beträgt einschließlich Unterlagen, Mittagessen und Getränke pro Person:

  bis 12.02.2020
Teilnahmepreis 399,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 299,- €
Teilnahmepreis Vertreter der Wirtschaft 1295,- €

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.