Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Der Verband als Arbeitgeber

Anstellungsverhältnis – freier Mitarbeiter – Vollzeit oder Teilzeit – -Geschäftsführer – geschäftsführender Vorstand – besonderer Vertreter – leitender Angestellter

Autor: Gerhard Kronisch
Verbändereport 06/2019, am 23.09.2019

Verbandsmitarbeiter – sei es auf Abteilungsleiterebene, Referentenebene oder im Assistenzbereich – werden regelmäßig im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses beschäftigt. Sie sind mithin Arbeitnehmer. Eher selten arbeitet man in Verbänden mit Dienst- oder Werkverträgen, aber auch die werden im Folgenden beleuchtet. Die Besonderheiten, die bei Teilzeit oder Vollzeit gelten bzw. bei befristeten Verträgen, werden ebenso erläutert. Die rechtliche Einordnung des Verbandsgeschäftsführers hängt von seiner Stellung ab. Sofern er geschäftsführendes Vorstandsmitglied oder besonderer Vertreter im Sinne von § 30 BGB ist, gehört er nicht zur Gruppe der Arbeitnehmer, sondern ist Organvertreter, ähnlich wie der GmbH-Geschäftsführer. Welche Folgen das hat, wird ebenfalls ausgeführt.

Schaltfläche Download Abonnenten des Verbändereport und Mitglieder der DGVM können sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten anmelden und erhalten Voll-Zugriff auf alle Fachartikel als PDF-Datei.

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.

Schaltfläche Einkaufswagen Wenn Sie den Verbändereport noch nicht im Abonnement beziehen, können Sie hier Ihr Abonnement abschließen. Überzeugen Sie sich von der Qualität des Verbändereport!

Abonnenten des Verbändereport finden ihre Zugangsdaten auf der Abonnement-Bestätigung. Mitglieder der DGVM nutzen bitte Ihre Zugangsdaten für den internen Bereich der DGVM Webseite.

Wenn Sie Fragen haben: info@verbaende.com