Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Zahlungskomfort auf Auslandsreisen weiter verbessert

(Berlin) - Für die 49 Millionen deutschen ec-Karten-Inhaber hat sich der Zahlungskomfort auf Auslandsreisen weiter verbessert. Allein in Europa ist die Zahl der Maestro-Terminals gegenüber 1999 um 17 Prozent gestiegen: Mittlerweile können die Bundesbürger europaweit an 2,7 Millionen elektronischen Kassen mit dem blau-roten Maestro-Logo ohne Bargeld oder Schecks zahlen (siehe Tabelle). Weltweit stehen in mehr als 70 Ländern rund fünf Millionen elektronische Kassen zur Verfügung..

Ob an Tankstellen, in Geschäften, Hotels oder Restaurants, eine gültige ec-Karte und die persönliche Geheimzahl (PIN) genügen. Der Rechnungsbetrag wird dann direkt vom Konto abgebucht. Speziell auf Skiurlauber haben sich die Schweiz (48.430 elektronische Kassen), Frankreich (350.000) und Italien (260.000) eingerichtet. Dort bieten viele Ski-Stationen und Gletscherbahnen den Maestro-Service an. Auch in Deutschland und Österreich können Urlaubsgäste in immer mehr Ski-Regionen elektronisch bezahlen.

Doch auch Wintermuffel, die vor der derzeit vorherrschenden Kälte und den grauen, kurzen Tagen lieber in sonnigere Gefilde fliehen, sollten ihre Plastikkarte mitnehmen. Denn in vielen exotischen Reiseländern wie Brasilien (116.406 elektronische Kassen), Australien (126.491) oder Südafrika (34.065) können sie mit ec-Karte und PIN bezahlen.


Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband deutscher Banken e.V. (BdB)
Burgstr. 28
10178 Berlin
Telefon: 030/16630
Telefax: 030/16631399
E-Mail: bankenverband@bdb.de
Internet: www.bdb.de
(dvf)