Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Werben für die Gesundheit / Neuer Ratgeber des BVDA

(Bonn) - Die neueste Broschüre „Gesundheit und Werbung – Ratgeber für einen Wachstumsmarkt“, herausgegeben vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), widmet sich auf 36 Seiten Fragen zur Werbung rund um den Gesundheitsmarkt. Dieser stellt mit einem Umsatz von rund 550 Mrd. DM in 1999 den fünftgrößten Wirtschaftssektor in Deutschland dar, Tendenz steigend.

Vor dem Hintergrund gesetzgeberischer Eingriffe sieht sich der Gesundheitsmarkt erstmals einer Konkurrenzsituation ausgesetzt. Leistungsumfang wie auch die Erlössituation kommen auf den Prüfstand. Patienten entscheiden häufig selbst, welche Einrichtungen sie nutzen wollen.

Diese neue Konkurrenzsituation fordert Veränderungen. Der Trend geht zu mehr Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Der neue BVDA-Ratgeber setzt genau hier an und möchte einen Brückenschlag für seine Kunden führen. Niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser, Kurkliniken, Pflegeeinrichtungen und andere mit dem Gesundheitswesen verbundene Gruppen finden im neuen BVDA-Ratgeber praxisnahe Tipps und Informationen für erfolgreiche Werbung.

„Wir sind davon überzeugt, mit unserem Ratgeber in einer Zeit der allgemeinen Unsicherheit darüber, was man in der Werbung tun könnte und was nicht, allen, die auf diesem Sektor arbeiten, eine wertvolle Hilfestellung zu geben“, kommentiert Heiner Urhausen, Geschäftsführer des BVDA, den Nutzen dieser Broschüre.

Der aktuelle Ratgeber kann bezogen werden vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter in Bonn.


Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA), Dreizehnmorgenweg 36, 53175 Bonn, Tel.: (02 28) 95 92 40, Fax: (02 28) 95 92 430
E-Mail: info@bvda.de
Internet: www.bvda.de
(dvf)