Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Schon 51 Anmeldungen für Bundeswettbewerb "Unsere Stadt blüht auf"

(Bonn) - Bereits 51 Anmeldungen liegen für die erste Runde des Bundeswettbewerbs "Unsere Stadt blüht auf" vor. Der Wettbewerb, der vom Zentralverband Gartenbau (ZVG) und seinen drei Partnern Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund und Deutscher Tourismusverband ins Leben gerufen worden ist, findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt.

Der Bundeswettbewerb "Unsere Stadt blüht auf" ist eine Herausforderung an Städte und Gemeinden mit mehr als 3.000 Einwohnern, in einer Gemeinschaftsaktion der Verwaltung, der Politik, der Wirtschaft sowie der Bürger den städtischen Raum mit Grün und Blumen lebendig zu gestalten. Der Wettbewerb fördert damit die weitreichenden positiven Effekte einer nachhaltigen Stadtbegrünung. Er zielt darauf ab, das Wohn- und Arbeitsumfeld zu verbessern und mehr Lebensqualität für die Bewohner ihrer Stadt zu schaffen. In diesem Zusammenhang ist der Städtewettstreit ein wichtiges Instrument zur Umsetzung der Agenda 21 auf lokaler Ebene - sowohl im öffentlichen, privaten als auch gewerblichen Bereich. Der Wettbewerb nutzt das Ideenpotenzial der Bewohner, fördert ihr Engagement und bündelt Maßnahmen im Hinblick auf die gemeinsame Entwicklung einer l(i)ebenswerten Stadt. Der Wettbewerb wird jährlich neu ausgeschrieben. Die Sieger-Stadt vertritt die Bundesrepublik Deutschland jeweils im Folgejahr beim Europawettbewerb Entente Florale.

Am 15. Januar findet in Fulda ein Informationsseminar für interessierte Vertreter von 221 Städten statt. Diese Städte hatten die Wettbewerbsunterlagen angefordert. 51 von ihnen haben ihre Teilnahme am Wettbewerb bereits beantragt, die übrigen können dies noch bis zum Anmeldeschluss am ersten Februar tun. Im Sommer werden die Städte von einer fachkundigen Jury bewertet, im September findet die Siegerehrung statt.

Quelle und Kontaktadresse:
Zentralverband Gartenbau e.V.
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn
Telefon: 0228/810020
Telefax: 0228/8100248
E-Mail: zvg-bonn@g-net.de
Internet: www.g-net.de
(dvf)