Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Schleppender Start des Digitalpaktes in Niedersachsen

(Hannover) - Zum schleppenden Start des Digitalpakts in Niedersachsen erklärt Torsten Neumann, Vorsitzender des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte VNL/VDR:

"Niedersachsens Schulen sind unterschiedlich aufgestellt, was die Nutzung neuer Technologien angeht. Allen gemeinsam ist die Sorge um die Wartung der IT-Ausstattung, die die Schulen alleine nicht selbst stemmen können. Unsere Schulen benötigen dauerhafte Unterstützung nicht nur bei der Installation, sondern auch bei Unterhaltung der Hard- und Software durch IT-Fachkräfte wie Systemadministratoren an den Schulen direkt. Lehrkräfte können weder das Know-how noch die Zeit für Wartungs- und Reparaturarbeiten aufbringen. Die Lehrkräfte sind zum Unterrichten da. Die von verschiedenen Seiten vorgeschlagene Beratungsstelle für Schulen kann zweifelsfrei hilfreich sein, zu hohe Erwartungen sollten aber nicht daran geknüpft werden. Es bedarf außerdem einer konsequenten, effektiven und praxisorientierten Lehrerfortbildung, die jetzt zügig in Gang gesetzt werden muss.

Bei aller Euphorie über die Digitalisierung der Schulen gilt jedoch weiterhin: Es kommt auch weiterhin auf die Lehrerin, auf den Lehrer an. Die Basics wie Lesen, Schreiben, Rechnen dürfen nicht vernachlässigt werden.

Quelle und Kontaktadresse:
(VNL/VDR) Verband Niedersächsischer Lehrkräfte e.V.
Pressestelle
Ellernstr. 38, 30175 Hannover
Telefon: (0511) 32 08 39, Fax: (0511) 32 77 59
E-Mail: vnl-vdr@web.de
Internet: www.vnl-vdr.de/
(dvf, sf)