Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Online-Engagement der Anzeigenblätter unverzichtbar

(Saarbrücken) - Auf Initiative des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) soll schon bald ein eigener Online-Anzeigenmarkt aus der Taufe gehoben werden. "Angesichts wachsender Konkurrenz durch rubrizierte Anzeigenmärkte zeitungsfremder Anbieter im Internet ist ein solcher Schritt unverzichtbar", sagte der Präsident des BVDA, Dieter Schneider auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Verbandes in Saarbrücken.

Angesichtes des anhaltenden Strukturwandels auf dem deutschen Medienmarkt müssten auch die Anzeigenblatt-Verlage durch neue Marktstrategien ihre Position im Umverteilungskampf der Medien stärken. Mit ambitionierten Projekten wird daher die Durchzugskraft der Anzeigenblätter gestärkt. Die erfolgreiche Markteinführung des kostenlosen Anzeigenblattplanungsprogramms BVDA TOPline, dass der Werbewirtschaft die Planung dieses marktstarken lokalen Informations- und Werbeträgers deutlich erleichtert, sei ein erster Schritt.

Dass der Begriff 'Innovation' für Anzeigenblattverlage kein Fremdwort ist, wurde in mehreren Workshops deutlich. Zu den Themen 'Leserreisen', 'Service Telefonnummern' und 'Ticketverkauf' gab es für die Verlagsprofis interessante Impulse und Ausblicke.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde außerdem der Hauptausschuss des Verbandes für vier Jahre wiedergewählt.

In ihren Grußworten wiesen der Innenminister des Saarlandes, Meiser sowie Stadtverbandspräsident Burkert auf die hohe Regionalkompetenz der Anzeigenblätter hin. "Anzeigenblätter sind ein verlässlicher Partner des Handels und der gesamten Wirtschaft," so Meiser weiter.

In Deutschland erscheinen ca. 1.300 Wochenblätter mit einer Auflage von gut 88 Millionen Exemplaren. Der Umsatz betrug zuletzt knapp 3,5 Milliarden Mark. Neben dem Haupterscheinungstag Mittwoch erscheinen auch immer mehr Titel sonntags, um die Bevölkerung auch am Wochenende mit aktuellen lokalen Informationen zu versorgen.


Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA)
Pressekontakt:
Georg Kasper
Telefon: (02 28) 95 924-15
E-Mail: info@bvda.de
Internet: www.bvda.de
(dvf)