Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Nähen, knoten, gipsen: Chirurgie-Workshop in Mechernich sucht noch interessierte Medizinstudenten

(Berlin/Mechernich) - Für den Workshop "Chirurgie zum Mitmachen" am 25. September 2021 am Kreiskrankenhaus Mechernich sucht der Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC) noch interessierte Medizinstudentinnen und -studenten. Leiter der Veranstaltung ist Prof. Dr. med. Jonas Andermahr, Chefarzt der Klinik für Unfall-, Hand-, und Wiederherstellungschirurgie. Der Workshop ist Bestandteil der Nachwuchskampagne des BDC "Nur Mut! Kein Durchschnittsjob: ChirurgIn”.

Je 45 Minuten stehen für die verschiedenen Arbeitsstationen zur Verfügung: für den Naht- und Knotenkurs, die minimalinvasive Chirurgie, den Gipskurs und die Osteosynthese. Davor gibt es Referate, die in die jeweiligen Themen einführen oder übergreifenden Charakter haben, wie zum Beispiel ein Vortrag zu den Karrierewegen in der Chirurgie.

Die letzten Veranstaltungen zur Nur Mut!-Reihe erfolgten pandemiebedingt ausschließlich als Online-Unterricht. Mit diesem Workshop nimmt der BDC nach etwa zwei Jahren seine Präsenzveranstaltungen wieder auf.

Ziel von "Chirurgie zum Mitmachen" ist es, Studentinnen und Studenten das Fach Chirurgie praktisch näherzubringen. Der BDC steht dem chirurgischen Nachwuchs umfassend mit Rat und Tat zur Seite: Während des Studiums, vor der Abschlussprüfung, bei Bewerbung und Weiterbildung unterstützt der BDC mit Informationen, Tipps und praktischen Übungen.

Termin: 25. September 2021, von 9.00 - 16.00 Uhr
Ort: Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
St.-Elisabeth-Straße 2-6, 53894 Mechernich

Quelle und Kontaktadresse:
Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)
Pressestelle
Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin
Telefon: (030) 28004-100, Fax: (030) 28004-109
E-Mail: presse@bdc.de
Internet: www.bdc.de/
(dvf, sf)