Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

07.06.2011 15:58
Handwerkskammer Berlin

Mehr Ausbildung in Betrieben / "Berliner Bildung in Zahlen" vorgelegt

(Berlin) - In Berlin haben im vergangenen Jahr wieder mehr Jugendliche ihre Ausbildung in einem Betrieb begonnen. Das geht aus einer Broschüre hervor, die IHK und Handwerkskammer Berlin unter dem Titel "Berliner Bildung in Zahlen" veröffentlicht haben. So sind im Jahr 2010 bei IHK und Handwerkskammer insgesamt 12.668 betriebliche Ausbildungsverträge registriert worden. Im Jahr davor waren es 12.425.

Die Broschüre zeigt, dass trotz eines leichten Rückgangs bei den Ausbildungszahlen im Vorjahr die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe ungebrochen ist. Zunehmend schwieriger wird es für Betriebe in Berlin wegen der demografische Wende, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen. IHK und Handwerkskammer sehen daher beste Aussichten für Jugendliche, einen betrieblichen Ausbildungsplatz zu bekommen. Bei der Suche nach dem Wunschausbildungsplatz sollten Interessenten den Blick auch über die Landesgrenze hinaus nach Brandenburg richten. Ferner empfehlen beide Kammern den Jugendlichen beim Start ins Berufsleben eine betriebliche Einstiegsqualifizierung anstelle schulischer Warteschleifen.

Die für das vergangene Jahr erhobenen Zahlen zeigen auch, dass Arbeitnehmer und Unternehmer zunehmend erkannt haben, dass Weiterbildung eine Investition in die Zukunft ist, die hilft, den steigenden Fachkräftebedarf in der Region zu bedienen.

Das nun präsentierte Zahlenwerk erfasst Schulabgängerzahlen, Angaben zur Berufs-orientierung und weitere Ausbildungsdaten und schafft außerdem einen Überblick über die Anzahl der Prüfungen und die erzielten Leistungen im Bereich der Weiterbildung. In der jährlich erscheinenden Publikation sind in dieser Ausgabe erstmals auch Zahlen aus dem Vorschulbereich enthalten.

Quelle und Kontaktadresse:
Handwerkskammer Berlin
Pressestelle
Blücherstr. 68, 10961 Berlin
Telefon: (030) 25903-01, Telefax: (030) 25903-303
E-Mail: info@hwk-berlin.de
Internet: www.hwk-berlin.de
(dvf, el)