Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Hochschule der Medien Stuttgart feiert Dreifach-Sieg bei der GWA Junior Agency

(Frankfurt am Main) - Beim deutschlandweiten Hochschulwettbewerb GWA Junior Agency sicherten sich die Studierenden der Hochschule der Medien Stuttgart mit ihrer Kampagne für den Garten- und Motorgerätehersteller Stihl gleich drei Auszeichnungen.

Team Stuttgart hatte die Aufgabe, Stihl zu einem urbanen Fashion-Label zu machen. Unterstützt von der Agentur achtung! setzten die Studierenden auf Ehrlichkeit und Nachhaltigkeit. Unter dem Motto "Dare to be honest" wurden Kleidungsstücke mit Produktnummern versehen sowie TikTok und Instagram-Influencer-Challenges entwickelt. Das würdigte die acht-köpfige Jury als beste Kommunikationslösung mit einer goldenen Junior-Trophäe. Außerdem erhielt Team Stuttgart den Preis für das beste Making-Of-Video sowie den Publikumspreis, die von den über anwesenden 150 Zuschauern vergeben wurden.

Team Düsseldorf II mit Studierenden der Hochschule Düsseldorf und der Agentur TBWA Germany wurden für die Repositionierung der Männerpflegeserie "Phenomenal" von got2b mit Silber ausgezeichnet. Bronze erhielt die Hochschule Niederrhein und die Coaching-Agentur Scholz & Friends, die mit dem einheitlichen Rebranding der Getränkedosen von Coca-Cola, Sprite, Fanta und Mezzo Mix unter dem Motto "Team Vielfalt" den Abverkauf im Kioskmarkt steigern wollen.

"Die acht Teams der GWA Junior Agency haben uns als Jury in diesem Semester sehr beeindruckt. Das gilt sowohl hinsichtlich der strategischen, der kreativen als auch der handwerklichen Qualität. In diesem starken Jahrgang hat letztlich das Team Stuttgart noch einmal besonders herausgeragt. Mit echter Liebe zum Detail, Witz und ansteckender Energie haben sie nämlich nicht nur die Fach-Jury überzeugt. Respekt und Anerkennung - es war uns als Jury eine echte Freude!", so der Juryvorsitzende Maik Hofmann (Account Planning Group Deutschland).

Alle Teams hatten an ihren Hochschulen ein Semester lang Kommunikationslösungen für reale Kunden ihrer betreuenden Agentur entwickelt und diese in 25minütigen Pitches am Freitag vor der acht-köpfigen Jury vorgestellt. Zu dieser gehörten neben dem Vorsitzenden Maik Hofmann die Juroren Dr. Mirus Fitzner (Universität der Künste Berlin), Franziska von Lewinski (fischerAppelt), Britta Poetzsch (TRACK), Timm Köberich (United Pioneers), Katja Smirek (Sparkassen Finanzportal), Bernhard Többen (Hochschule Hannover) sowie Hiskia Wiesner (Leipzig Tourismus und Marketing). Gastgeber des 35. GWA Junior Agency Tages war die Leipzig School of Media, die die Veranstaltung mit den Präsentationen, der Preisverleihung und der Party am Abend organisierte.

Quelle und Kontaktadresse:
Gesamtverband Kommunikationsagenturen e.V. (GWA)
Simone Reifenberger, Public Relations
Neue Mainzer Str. 22, 60311 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 2560080, Fax: (069) 236883
E-Mail: info@gwa.de
Internet: www.gwa.de/
(dvf, sf)