Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Fast 5000 Unternehmen in der Stiftungsinitiative

(Berlin) - Sechs Wochen nach dem Start der jüngsten Anzeigenkampagne "Wir treten bei" hält der Zustrom zur Stiftungsinitiative unvermindert an. 4863 Unternehmen der deutschen Wirtschaft sind inzwischen Mitglied der Stiftungsinitiative der deutschen Wirtschaft geworden und haben fast DM 3,4 Mrd. zugesagt.

Jedes zweite der knapp 5000 Mitgliedsunternehmen wurde nach 1945 gegründet. Unter diesen Gründungen befinden sich auch viele Start up-Unternehmen der jüngsten Zeit. Als positives Beispiel ist die Lobster Technology Holding AG Berlin hervorzuheben, die mit ihrem Beitrag ein Zeichen für alle diejenigen Unternehmen setzen will, die in ihrer Haltung derzeit noch zögern.

Die Stiftungsinitiative der deutschen Wirtschaft ist eine Solidaritätsaktion der heutigen deutschen Unternehmen, die das Ziel verfolgt, noch lebenden ehemaligen Zwangsarbeitern und anderen Geschädigten des NS-Regimes, die besondere Härten erlitten haben, zu helfen.

Wirtschaft und Bundesregierung haben Stiftungsmittel von DM 10 Mrd. zugesagt, die sie je zur Hälfte beitragen werden. Die Mittel der Wirtschaft sollen von den heutigen deutschen Unternehmen im Verständnis der Solidarität mit der gesamten deutschen Wirtschaft aufgebracht werden.


Quelle und Kontaktadresse:
Büro Berlin
Haus der Deutschen Wirtschaft
Breite Str. 29 10493 Berlin
Telefon Callcenter: 030-20609-200
Telefax: 030-20609-103, -104, -105

Telefon: /
Telefax: /
E-Mail: info@stiftungsinitiative.de
Internet: www.stiftungsinitiative.de/
(dvf)