Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Die Karrieremesse "adday/adnight" geht in Düsseldorf in die zweite Runde

(Frankfurt am Main) - Die deutschlandweite Veranstaltungsreihe für den Agenturnachwuchs des Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA findet am 17. Mai 2018 bereits zum zweiten Mal in Düsseldorf statt.

Organisiert von den Düsseldorfer Kreativagenturen BBDO Düsseldorf, DDB Group Germany, McCann Worldgroup und Saatchi & Saatchi, lädt die Düsseldorfer Kommunikations- und Agenturbranche alle neugierigen Schüler, Studenten, Berufseinsteiger und Kollegen ein. Unter dem Motto "Wofür brennst du?" können sie sich über die verschiedenen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten in der Marketing-, Kommunikations- und Medienwelt informieren und austauschen.

Unter der Regie des agenturübergreifenden Teams und des GWA-Vorstandsressorts für Nachwuchs präsentieren sich auf der Messe insgesamt 14 Agenturen mit Messeständen, Diskussionsrunden und Impulsbeiträgen. Weitere Programmpunkte klären über die verschiedenen Berufsbilder auf und geben die Möglichkeit, direkt mit den Protagonisten und Agenturkollegen zu sprechen. Zum Ausklang der Veranstaltung verwandelt sich die Messe zur "adnight" und lädt alle Besucher zum Networking ein. Unterstützt werden die Kreativen von der IHK Düsseldorf und dem Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft (KomKuK) der Wirtschaftsförderung Düsseldorf.

Christoph Pietsch, GWA Vorstand und Chief Marketing Officer der DDB Group Germany: "Ob Kreative, Kommunikationsexperten, Markenstrategen oder Digital Consultants - unsere Branche in der Landeshauptstadt Düsseldorf hat allen Grund, sich selbstbewusst zu präsentieren und um den besten Nachwuchs in Deutschland zu werben. Immerhin zählen ihre regionalen Protagonisten zu den Stärksten ihres Fachs. Ich würde mich freuen, wenn sich zukünftig auch weitere Kollegen der Initiative anschließen. Unser großer Dank gilt schon jetzt allen Akteuren, Involvierten und Unterstützern."

Für die Düsseldorfer Agenturen hat die Veranstaltung "adday/adnight" eine besondere Bedeutung. Denn sie sehen sich nicht nur im zunehmenden Wettbewerb um Talente gegenüber Technologieunternehmen und anderen Kreativstandorten wie Berlin oder Hamburg. Mit dem Weggang diverser Branchenevents in den letzten Jahren, denen auch immer Talente folgen, beschäftigt Düsseldorfer Agenturen der Bedeutungsverlust des Medien- und Kreativstandortes.
Dazu Christoph Pietsch: "Düsseldorf zählt noch zu den bedeutendsten Standorten für Beratung, Marketing und Kommunikation in Deutschland. Die Betonung liegt dabei auf 'noch'. Die Jagd um die besten Talente, klügsten Strategen und kreativsten Köpfe beschäftigt uns alle, mittlerweile sogar auf globalem Wettbewerbsniveau. Die Organisatoren und wir freuen uns schon jetzt über den Zuspruch aus der Agentur-Community, aber auch aus weiteren kreativen Berufsgruppen, die der Initiative 'adday/adnight' folgen."

Quelle und Kontaktadresse:
Gesamtverband Kommunikationsagenturen e.V. (GWA)
Simone Reifenberger, Public Relations
Neue Mainzer Str. 22, 60311 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 2560080, Fax: (069) 236883
E-Mail: simone.reifenberger@gwa.de
Internet: www.gwa.de
(dvf, rs)