Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

DJV trauert um Ex-Vorsitzenden Manfred Buchwald

(Berlin) - Der Deutsche Journalisten-Verband trauert um seinen früheren Bundesvorsitzenden Manfred Buchwald, der in diesen Tagen nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 75 Jahren gestorben ist. "Mit Manfred Buchwald ist ein integrer, kritischer und für seine Fairness gerühmter Kollege von uns gegangen", sagte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken. Die Aus- und Weiterbildung von Journalistinnen und Journalisten sei ihm ein Herzensanliegen gewesen. "Unabhängige und gut ausgebildete Journalisten, die ihr Handwerk verstehen, sah Manfred Buchwald als Voraussetzung für qualitativ hochwertigen Journalismus. Dafür hat er sich engagiert."

Manfred Buchwald stand von 1978 bis 1981 an der Spitze des DJV. Für die Aus- und Weiterbildung von Journalisten setzte er sich auch noch danach als Vorsitzender der Trägergesellschaft des Journalistenzentrums Haus Busch ein. Wichtige Stationen in seiner beruflichen Laufbahn waren die Moderation der ARD-Tagesthemen sowie die Chefredaktion des HR-Fernsehens und später die Intendanz des Saarländischen Rundfunks. Konken: "Wir werden Manfred Buchwald ein ehrendes Andenken bewahren."

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Journalisten-Verband e.V. (DJV), Bundesgeschäftsstelle
Hendrik Zörner, Pressesprecher
Charlottenstr. 17, 10117 Berlin
Telefon: (030) 7262792-0, Telefax: (030) 7262792-13
E-Mail: zoe@djv.de
Internet: www.djv.de
(dvf, cl)