Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

DIE KLAPPE - PR Film "Förderpreis" 2013 schreibt 8.000 Euro Preisgeld für den besten Nachwuchsfilm aus

(Hamburg) - "Es soll sich lohnen, beim PR Filmförderpreis der KLAPPE 2013 mit zu machen!" Deshalb haben der Verband und die Förderer, Allianz Deutschland und Magura mit attraktiven Preisen einen Anreiz geschaffen, Filme beim Nachwuchswettbewerb für PR Filme einzureichen. Mit 8.000 Euro Preisgeld wird der Nachwuchsfilm aus D, A, CH, der eine PR KLAPPE in Gold gewinnt, prämiert. Die PR Nachwuchs KLAPPE in Silber gewinnt ein MAGURA Mountainbike im Wert von 2.800 Euro. Und der Bronzegewinner im Nachwuchswettbewerb um den besten PR Film darf sich auf einen Tablet PC im Wert von rund 400 Euro freuen.

Die Aufgabe für alle Teilnehmer am Nachwuchswettbewerb DIE KLAPPE - PR Film Förderpreis 2013, ist es, einen Film von maximal einer Minute einzureichen, der sich mit dem Thema: Fahrrad "Wer bremst gewinnt" auseinander setzt. Ansprechen sollen die Filme, die anschließend auf den Portalen des Kommunikationsverbands und der Partner zu sehen sein werden, die Zielgruppe: Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren. Dabei geht es um Spaß mit dem Fahrrad und wozu ein Fahrrad sich einfach nicht eignet. Und / oder die Zielgruppe Frauen & Männer im Alter von 25 - 65 Jahren, die das Fahrrad als Transportmittel oder als Sportgerät und für gemeinsame Ausflüge mit den Kindern, mit Freunden oder dem Lebenspartner nutzen.

Als einziger Verband schreibt der Kommunikationsverband e.V., Hamburg, zum zweiten Mal gemeinsam mit der Allianz Deutschland AG einen PR Film Förderpreis für den Nachwuchs aus. Bremsenhersteller MAGURA Deutschland unterstützt das diesjährige Thema Fahrrad. Angesprochen sind Studenten an Hoch- und Filmschulen, Nachwuchsregisseure, junge Kreative und Volontäre in TV Sendern, Filmproduktionen und PR-Agenturen. Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Teams (2 Personen). Die Teilnehmer müssen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommen und nach dem 1. Juni 1984 geboren sein. Eingereicht werden sollen fertige Filme, die von der KLAPPE PR Film Jury unter Vorsitz von Dr. Antje Lüssenhop, Deutsche Bahn, bewertet werden. Wichtig aus Sicht des Kommunikationsverbands: "Wir möchten den Nachwuchs motivieren, Filme zu machen, die den Spaß am Fahrradfahren in den Vordergrund stellen und auf keinen Fall schulmeisterlich daher kommen!" so Katharina Stinnes, Geschäftsführerin des Verbandes. "Gemeinsam mit der Allianz und unserem Themenpartner MAGURA haben wir nach Aufhängern gesucht, die auch ein gewisses Unterhaltungspotenzial haben", so Stinnes weiter.

Aus allen PR Nachwuchs-Filmproduktionen werden die Favoriten der Fachjury bei der Preisverleihung des KLAPPE PR Film Festivals 2013 am 12. Juni 2013 an Bord des Luxuskreuzfahrschiffes MS Europa vom Publikum ermittelt.

Die Ausschreibung für DIE KLAPPE - PR Filmfestival und den PR Film Förderpreis powerd by Allianz läuft noch bis zum 09. Februar 2013 www.dieklappe.de.

Quelle und Kontaktadresse:
Kommunikationsverband, Bundesgeschäftsstelle
Katharina Stinnes, Geschäftsführerin
Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg
Telefon: (040) 41917787, Telefax: (040) 41917790
E-Mail: geschaeftsstelle@kommunikationsverband.de
Internet: www.kommunikationsverband.de
(dvf)