Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

10.06.2021 13:50
DIE JUNGEN UNTERNEHMER

DIE JUNGEN UNTERNEHMER legen Gegenprogramm zu den Grünen vor / Sarna Röser: "Wir setzen auf Wachstum statt Steuererhöhungen und Verbotspolitik"

(Berlin) - Die Grünen wollen ihren politischen Holzweg zementieren und uns Wählern, gerade uns jungen Wählern, ein Programm des vermeintlichen Aufbruchs präsentieren. Das ist es mitnichten. DIE JUNGEN UNTERNEHMER haben ein Gegenprogramm zu den Grünen erarbeitet: "Deutschland kann mehr... #ReStart Jetzt!"

Dazu sagt Sarna Röser, Bundesvorsitzende des Wirtschaftsverbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER:

"Wir jungen Unternehmer teilen die Sorge um das Klima, doch in der politischen Herangehensweise unterscheiden wir uns fundamental von den Grünen: der Klimawandel lässt sich nur mit der Wirtschaft, mit Arbeitgebern und Arbeitnehmern und durch Innovationen stoppen - nicht durch Verbotspolitik und Steuererhöhungen. Diese rauben uns die Kraft, Klimaschutz-Innovationen und -Investitionen zu ermöglichen und zu finanzieren. Das schadet dann nicht nur dem Klima, sondern allen Arbeitnehmern, weil sie höhere Belastungen und Arbeitsplatzverluste zu fürchten haben. Unsere junge Generation würde ohne Wachstum besonders ausgebremst und geschädigt.

Das Programm der Jungen Unternehmer gibt allen jungen Leuten, denen Freiheit und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten wichtig sind, eine echte Alternative zur Verbots- und Bevormundungsgesellschaft, die das grüne Wahlprogramm propagiert. Statt Verbote, Steuererhöhungen und mehr Staat brauchen wir Wachstum, unternehmerische Freiheit und Innovation", so Röser.

FORDERUNGEN FÜR EINEN #RESTARTDEUTSCHLAND - Mein Deutschland der Zukunft ist...

... wachstumsorientiert:
- Wirtschaftskraft entfesseln statt Steuern erhöhen: Wachstum statt Vermögensteuer
- Nachhaltige Haushaltspolitik in Deutschland und der EU
- ReStart bei den Staatsausgaben: Fokus auf Zukunftsthemen

... digital und innovativ:
- Wir haben die Faxe(n) dicke! Verwaltungsdigitalisierung und echter Bürokratieabbau
- Unternehmensgründungen mit einem Mausklick
- Daten sind der neue Rohstoff - deshalb Datenschätze heben!
- Deutschland soll Technologieführer sein, nicht digitale Kolonie

... generationengerecht und nachhaltig
- Lohnnebenkosten-Bremse statt wucherndem Sozialstaat
- Jobeinstieg erleichtern und Beschäftigung sichern
- Generationengerechte Reform des Rentensystems

... klima- und umweltbewusst
- Der Markt ist der beste Klimaschützer: Mehr Emissionsrechtehandel wagen
- Für Klarheit und Transparenz beim Klimaschutz
- Den Förderdschungel der Energiewende lichten

... mündig und weltoffen
- Raus aus der Kreidezeit an Schulen: Tempo bei der Bildungsdigitalisierung
- Offene Märkte und Globalisierung schaffen Wohlstand

Quelle und Kontaktadresse:
DIE JUNGEN UNTERNEHMER
Kathrin Cornick, Pressesprecherin
Charlottenstr. 24, 10117 Berlin
Telefon: (030) 30065-0, Fax: (030) 30065-490
E-Mail: cornick@junge-unternehmer.eu
Internet: www.junge-unternehmer.eu/
(dvf, mj)