Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Bundestagung der deutschen Erfrischungsgetränke-Industrie in München / Uller Muttke neuer Präsident

(Bonn) - Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Erfrischungsgetränke-Industrie e.V. (BDE) hat am 24.09.1999 den Saarbrückener Uller Muttke (59 Jahre) in das Amt des Präsidenten gewählt. Er löst damit Dr. Friedrich Pachmayr ab, der den BDE 14 Jahre führte.

Damit ist Uller Muttke für die nächsten zwei Jahre Repräsentant des Verbandes, der sowohl die mittelständischen Erfrischungsgetränke-Hersteller als auch die Lizenznehmer bekannter Markenprodukte vertritt. Die Erfrischungsgetränke-Industrie steht mit einem Gesamtumsatz von 11,55 Mio. DM (1998) an siebter Stelle des Ernährungsgewerbes. "Die Interessen der Erfrischungsgetränke-Hersteller zukünftig noch stärker bei politischen Entscheidungen zu vertreten und die Zusammenarbeit mit den Nachbarverbänden zu intensivieren, sind meine vorrangigen Ziele", erläutert Muttke.

In Ihren Ämtern bestätigt wurden die beiden Vize-Präsidenten Helmut Blondin (Moers) und Klaus Mäurers (Grefrath). Im Präsidium vertreten sind außerdem Ulrich Bahmer (Waldaschaff), Heinrich F. Egerer (Pilsting-Großköllnbach), Dr. Friedrich Pachmayr (München), Dr. Franz Rottländer (Berlin), Norbert Schwella (Hamburg) und Dr. Karl Tack (Burgbrohl).


Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband der Deutschen Erfrischungsgetränke-Industrie e.V. (BDE)
E-Mail: bde@erfrischungsgetraenke-verband.de
Internet: www.erfrischungsgetraenke-verband.de
(dvf)