Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

BDZV kritisiert Zeitungsschelte des Deutschen Journalisten-Verbands

(Berlin) - Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat die Kritik des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV) an der Geschäftsführung des "Handelsblatts" zurückgewiesen. Die Zeitung hatte sich von ihren freien Journalisten ein umfassendes Nutzungsrecht an angekauften Beiträgen einräumen lassen.

Der BDZV erklärte, dass in einer Zeit, in der immer mehr Informationen auf dem Markt verfügbar seien, die Zeitungsverlage ihr Kerngeschäft durch Adaption neuer Vertriebswege absichern müssten. Dies geschehe derzeit zu hohen Kosten, die auch in naher Zukunft nicht auf dem Markt kompensiert werden könnten. Es müsse doch im Interesse aller Journalisten liegen, sagten die Zeitungsverleger, dass die wirtschaftliche Basis der Verlage erhalten bleibe. Denn nur so ließen sich den freien Mitarbeitern Auftraggeber in ausreichender Anzahl erhalten.


Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V. (BDZV)
Markgrafenstr. 15, 10969 Berlin
Telefon: 030/7262980
Telefax: 030/726298299
E-Mail: bdzv@bdzv.de
Internet: www.bdzv.de
(dvf)