Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

BAUfüchse gesucht! Lehrbauhof Berlin lädt ein zum Tag des Handwerks am 15.09.2018

(Berlin) - Wie funktioniert das eigentlich mit dem Fachwerk und den Verbindungstechniken ohne Nägel oder Schrauben? Jugendliche, aber auch ihre Eltern sowie alle, die neugierig auf das Bauhandwerk sind und sich darüber hinaus über seine vielfältigen Karriere-Chancen informieren möchten, lädt das Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau zum Tag des Handwerks ein. An verschiedenen Stationen können die Teilnehmer sägen, mit Stuck arbeiten oder Fliesenmosaik kleben. Weiterer Teil des spannenden Programms: An einem Mini-Fachwerkhaus zum selber zusammenbauen kommen die Teilnehmenden selbst hinter das Geheimnis traditioneller Zimmermannskunst.

"Viele junge Menschen haben großen Spaß an praktischer Arbeit im Handwerk und sind stolz auf eigene, vorzeigbare Erfolge. Wir wollen sie für die Branche begeistern, indem wir das Bauen und die Vielfalt der Bauberufe bei unseren zahlreichen Initiativen immer wieder neu erlebbar machen und einen Vorgeschmack auf unzählige Stolzmomente geben. Beim Tag des Handwerks kann sich daher jede/r an verschiedenen Stationen ausprobieren und dabei den richtigen Beruf für sich entdecken", erklärt Dr. Maja Schreiner, Hauptgeschäftsführerin der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg.

Gerrit Witschaß, Geschäftsführerin des Lehrbauhofs Berlin, ergänzt: "Baufüchse sind auch Schlaufüchse! Denn Bauunternehmen sind reizvolle Arbeitgeber. Sie bieten sichere Jobs, eine solide Ausbildung und gute Löhne. Wer noch zu den Unentschlossenen gehört und keinen Ausbildungsvertrag hat, der kann sich jederzeit beim Lehrbauhof Berlin melden. Wir bieten noch Ausbildungsplätze an und informieren gern über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten."

Quelle und Kontaktadresse:
Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V.
Claudia Kintscher, Pressesprecherin
Nassauische Str. 15, 10717 Berlin
Telefon: (030) 8600040, Fax: (030) 86000461
E-Mail: kintscher@fg-bau.de
Internet: www.fg-bau.de
(dvf, aa)