Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

31.03.2000 00:14
ASP-Konsortium e.V.

ASP-Verband gegründet / ASP-Konsortium geht mit großer Unterstützung aus der IT-Branche an den Start



(München) - Mit dem Ziel, das Application Service Provider (ASP-) Modell im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus in Europa zu etablieren und zu fördern, den Erfahrungsaustausch über neue technische Entwicklungen und Anwendungsbereiche zu ermöglichen sowie gemeinsam technische Standards (Access, Sicherheit, Billing, etc.) für Application Service Provider zu erarbeiten, gründete sich in München das ASP-Konsortium. Zum Gründungsvorstand des Verbands wurden gewählt:



- Christian Kruppa, Citrix Systems GmbH (Vorsitzender)

- Thomas Schäfer, Fujitsu Siemens Computers GmbH (stlv.

- Vorsitzender)

- Thomas Deutscher, VICTORVOX AG

- Frank Roth, GROUP GmbH & Co.KG

- Stephan Deutsch, Uunet Deutschland GmbH



Application Service Provider bieten Anwendern Zugang zu Software-Applikationen, die in einem leistungsfähigen, sicheren und zuverlässigen Rechenzentrum abgelegt sind. Anwender müssen diese Software nicht mehr käuflich erwerben und auf ihrem Rechner oder in ihrem lokalen Netzwerk installieren, sondern können die Software-Anwendungen gegen eine Nutzungsgebühr über das Internet oder Virtual Private Networks beziehen und einsetzen. Die ASP-Technologie und die damit verbundene Vermarktungsstrategie wird die Informationstechnologie nachhaltig verändern. So gehörten ASP-Technologien und -Modelle auf der diesjährigen CeBIT zu den meist diskutierten Themen der Branche.



Als erster Gratulant würdigte Traver Gruen-Kennedy, Chairman des ASP Industry Consortium, der zur Sitzung aus den USA angereist war, die Gründung des deutschen ASP-Konsortiums als wichtigen Schritt zur Globalisierung des ASP-Modells. Beide Organisationen haben eine enge Zusammenarbeit auf europäischer und internationaler Ebene vereinbart.



Ziel des neu formierten ASP-Konsortiums ist es nun, baldmöglichst mit einem eigenen Internet-Auftritt im Web vertreten zu sein, um allen am ASP-Modell interessierten Anwendern und Marktteilnehmern ein unabhängiges Informationsangebot und Meinungsforum bieten zu können. Der erste Auftritt in der Öffentlichkeit ist für den ASP-Summit in Frankfurt, 15./16. Mai 2000, geplant.



Liste der Gründungsmitglieder ASP-Konsortium



- Alphaware GmbH, Freilassing

- Apeldorn s GmbH, Bad Homburg

- Argus Systems Group AG, Basel (CH)

- Asknet AG, Karlsruhe

- ASPi europe Inc., Seattle

- Cabletron Systems GmbH, Dreieich

- CE Computer Equipment AG, Bielefeld

- Cisco Systems GmbH, Hallbergmoos

- Citrix Systems GmbH, Hallbergmoos

- Compaq Computer GmbH, Dornach

- Deutsche Telekom AG, Bonn

- Dr. Materna GmbH, Dortmund

- EINSTEINet AG, Elmshorn

- EMC Computer-Systems Deutschland GmbH, Schwalbach

- FirstMark Communications Deutschland GmbH, Berlin

- Framenet AG, Zürich (CH)

- FUJITSU SIEMENS COMPUTERS GMBH, München

- GROUP GmbH & Co., Karlruhe

- Hewlett Packard GmbH, Böblingen

- indecom GmbH, Friedrichsdorf

- Microsoft GmbH, Unterschleißheim

- Nortel Dasa GmbH, Frankfurt

- Nortel Networks GmbH, Frankfurt

- PROGRESS SOFTWARE GmbH, Köln

- SAP AG, Walldorf

- Star One / Master-Bit, Lich

- Sun Microsystems GmbH, Langen

- UUnet Deutschland GmbH, Dortmund

- VICTORVOX AG, Krefeld



Quelle und Kontaktadresse:
Pressekontakt: Werner Grohmann, vibrio interactive gmbh, Einsteinstraße 12, 85716 Unterschleißheim, Tel.: 089-32151-863, Fax: 089-32151-77, Email: werner.grohmann@vibrio.de, http://www.vibrio.de; Quelle: ASP-Konsortium
E-Mail: werner.grohmann@vibrio.de
Internet: www.vibrio.de
(dvf)