Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

25.11.2003 13:06
Kommunikationsverband

25. Award "DIE KLAPPE": Internationale Fachjury berufen / Wettbewerb für TV-Spots, Werbefilme und Promotion-Videos

(Bonn) - Der Kommunikationsverband hat die internationale Fachjury für die Jubiläumsausgabe des Awards DIE KLAPPE berufen. Die 25. Auflage des Wettbewerbs für TV-Spots, Werbefilme und Promotion-Videos ist noch interessanter und vielseitiger als in den letzten Jahren, da der Kommunikationsverband fünf neue Wettbewerbsbereiche geschaffen hat. Diese größere Bandbreite spiegelt sich natürlich auch in den Kernkompetenzen der Jurymitglieder wider.

Sprecher der internationalen Fachjury ist in diesem Jahr Armir Kassaei von DDB Group Germany, Berlin. Unter seinem Vorsitz werden Vertreter von Agenturen und Medien, Repräsentanten aus den Bereichen Kultur und Regie sowie Vertreter von Unternehmen, also von potenziellen Auftraggebern und Kunden, die Wettbewerbsbeiträge beurteilen. „Die KLAPPE-Jury ist in diesem Jahr wieder einmal nicht nur prominent, sondern hochkarätig besetzt. Indem Fachleute aus Werbeagenturen und Medien, Filmschaffende und Auftraggeber gemeinsam die Einsendungen beurteilen und ihre individuellen Kompetenzen einbringen, fließen wirklich alle Aspekte der Bewegtbild-Kommunikation in die Bewertung ein“, erklärt der Jury-Vorsitzende.

Neben den bekannten KLAPPE-Kategorien gibt es in diesem Jahr fünf neue Wettbewerbsbereiche: Mit den zusätzlichen Kategorien Corporate Video/Wirtschaftsfilm, TV-Trailer, Promotion-Film, Music-Clip, und Banner/Flash-Animation/Spots für das Internet berücksichtigt der Kommunikationsverband die stark gestiegene Bedeutung dieser Kommunikationsinstrumente. Ziel ist, „den direkten Vergleich in den verschiedenen Einsatzbereichen von Bewegtbild-Kommunikation zu verbessern“, so Odo-Ekke Bingel, im Präsidium des Kommunikationsverbandes für die Awards verantwortlich.

Der verlängerte Einsendeschluss für DIE KLAPPE ist der 2. Januar 2004. Teilnahmeberechtigt sind alle Kommunikationsmittel für den deutschsprachigen Raum, die auf bewegten Bildern beruhen. Einzige Bedingung: Sie müssen im Verlauf des vergangenen Jahres, also seit November 2002, mindestens einmal zum Einsatz gekommen sein.

Weitere Informationen zur KLAPPE 2003 und zu den Teilnahmebedingungen sowie das Anmeldeformular finden sich unter www.kommunikationsverband.de im Menüpunkt „Awards“.


Quelle und Kontaktadresse:
Kommunikationsverband
Adenauerallee 118, 53113 Bonn
Telefon: 0228/949130, Telefax: 0228/9491313
E-Mail: info@kommunikationsverband.de
Internet: www.kommunikationsverband.de
(dvf)