Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

10. Bauernmarktmeile lädt zum Genießen und Flanieren ein / Mehr als 120 Direktvermarkter bieten regionale Produkte in der Münchner Innenstadt an

(München) - Am kommenden Sonntag, 29. September 2019 ab 10 Uhr ist es wieder soweit: Dann verwandeln sich der Odeonsplatz und Teile der Ludwig- und Galeriestraße in einen riesigen Bauernmarkt. Rund 120 Direktvermarkter, Hofläden, Brauereien und Brennereien aus ganz Bayern kommen im Herzen Münchens zusammen und zeigen, was die bayerische Landwirtschaft kulinarisch alles zu bieten hat.
"Mit dieser Vielfalt der landwirtschaftlichen Erzeugnisse aus allen Regionen Bayerns machen die Bäuerinnen und Bauern einmal im Jahr diesen Ort zur schönsten Schmankerlmeile Münchens", sagt Günther Felßner, Vizepräsident des Bayerischen Bauernverbandes. "Die Bauernmarktmeile bietet hier in der Stadt die besondere Gelegenheit, frische und saisonale Lebensmittel einzukaufen und dabei auch die Erzeuger kennenzulernen und sich den einen oder anderen Rezepttipp zu holen", sagt Landesbäuerin Anneliese Göller. Gemeinsam mit der bayerischen Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber werden Anneliese Göller und Günther Felßner die 10. Bauernmarktmeile eröffnen.

Zur Einstimmung auf Erntedank feiern die bayerischen Bäuerinnen und Bauern gemeinsam mit den Besuchern der Bauernmarktmeile das Zentrale Bayerische Erntedankfest. Die Ökumenische Andacht um 10 Uhr gestalten Domdekan Dr. Lorenz Wolf und Studentenpfarrer Dr. Friedemann Steck. Musikalisch umrahmt wird die Andacht durch den Landfrauenchor des BBV-Kreisverbandes Freising.
Anschließend werden Ministerin Kaniber, Landesbäuerin Göller und BBV-Vizepräsident Felßner gemeinsam die Bauernmarktmeile offiziell eröffnen. Der Verkauf an den Ständen beginnt um 10:00 Uhr und das Angebot an feinen Wurst- und Käsedelikatessen, Obst- und Gemüsesorten aus heimischem Anbau, kalten und heißen Getränken ist vielfältig, dazu gibt's auch Nützliches und Dekoratives für daheim. Mit dabei sind auch wieder viele Mitglieder der Werbegemeinschaft "Einkaufen auf dem Bauernhof".

Die Veranstaltung bietet ein buntes Programm für die ganze Familie. Rund um die Landwirtschaft in Bayern informieren Bäuerinnen und Bauern am Stand des Bayerischen Bauernverbandes. Unter dem Motto "Bayern blüht auf" zeigen sie, wie sich die Bauern für den Erhalt der Artenvielfalt einsetzen. Bei einem Quiz können die Besucher der Bauernmarktmeile ihr Wissen zum Thema Artenvielfalt testen. Ein mit Blumen bunt gestalteter Deutz-Fahr-Traktor bietet für Groß und Klein ein tolles Fotomotiv. Außerdem gibt es Tipps, was jeder einzelne Verbraucher im Garten oder auf dem Balkon für mehr Artenvielfalt tun kann. Mit am BBV-Stand vertreten ist auch der Landesverband Bauernhof- und Landurlaub, der seinen Urlaubskatalog für 2020 präsentiert.
Ums Lernen mit allen Sinnen geht es bei den Landfrauen: Sie präsentieren an ihrem Stand das Projekt "Landfrauen machen Schule". Es gibt Informationen zum Thema Getreide, Aktionen zum Mitmachen, Raten und Probieren.
Um 12:30 Uhr findet beim Käse-Genussmarkt die Prämierung zum Wettbewerb "Bayerische Käseschätze gesucht" des bayerischen Landwirtschaftsministeriums statt.
Außerdem gibt es ein vielfältiges Unterhaltungs- und Informationsprogramm. BR Heimat unterhält mit einem bunten Programm und Livemusik. Ein großer Biergarten vor der Feldherrnhalle lädt zu bayerischer Gemütlichkeit ein.

Quelle und Kontaktadresse:
Bayerischer BauernVerband (BBV)
Pressestelle
Max-Joseph-Str. 9, 80333 München
Telefon: (089) 558730, Fax: (089) 55873505
E-Mail: Kommunikation@BayerischerBauernVerband.de
Internet: www.bayerischerbauernverband.de
(dvf, rs)