Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

verbaende.com
29.10.2014 12:41

Studie “European Communication Monitor 2014”: Pressearbeit ist online-Kommunikation


In einer groß angelegten Studie untersuchte ein Verbund von elf europäischen Universitäten, welche kommunikativen Herausforderungen aus Sicht der Pressestellen bestehen und welche Trends auszumachen sind. Mit über 2.700 befragten Kommunikationsfachleuten in insgesamt 42 Ländern bietet die Studie durchaus aussagekräftige Ergebnisse an.

Besonders interessant sind folgende Punkte

  1. Die sozialen Medien werden als wichtige empfunden, finden jedoch in der täglichen Arbeit wenig Beachtung.
  2. Ähnliches ergibt sich bei der mobilen Kommunikation, die als wichtig eingestuft wird, jedoch im kommunikative Alltag nicht stattfindet.
  3. Bekannt und wenig überraschend: Neue Technologien und Anwendungen erhöhen den „Always-Online“-Anspruch und erhöhen den subjektiven Arbeitsdruck.
  4. Und doch gilt: Die Kommunikation über das Internet stellt den wichtigsten Kanal dar: Fast 86 Prozent sehen Online-Kommunikation als den Kanal an, um ihre Anspruchsgruppen und die Öffentlichkeit zu erreichen.

Dies führt dazu, dass die Kommunikation bei altbewährtem bleibt. E-Mails sind das Mittel der Wahl, sagt mehr als ein Dritten der befragten Pressesprecher in Europa. Für Deutschland folgen auf den Plätzen Social Media (24 Prozent) und sowie ein persönliche und direkte Gespräche (23,5 Prozent). Etwa 15 Prozent der europäischen Pressesprecher schwören auf das Telefon. (tr)