Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

verbaende.com
22.10.2013 15:54

Sicher in den Sozialen Netzwerken unterwegs


Wer bei Facebook, Twitter oder XING unterwegs ist, veröffentlicht Daten, schreibt Kommentare und postet Fotos. Hier ist Wissen und Sorgfalt gefragt, um nicht unversehens den privaten Kommentar allzu öffentlich zu stellen oder das Foto der Geburtstagsparty im Firmenprofil zu veröffentlichen.
Mögliche Fallstricke und deren Überwindung werden im Dossier „Soziale Netzwerke bewusst nutzen“ zusammengestellt, den das Fraunhofer-Institut für sichere Informationstechnologie zu Risiken und Handlungsmöglichkeiten für Privatnutzer und Organisationen herausgegeben hat.

Im Dossier „Soziale Netzwerke bewusst nutzen“ werden Alltagssituationen beschrieben, in die jeder auch ohne eigenes Zutun geraten kann. Fehler anderer Nutzer oder professionelle Angreifer, die soziale Netzwerke für Betrügereien nutzen, können zur Bedrohung werden. „Allein über die Privatsphäreneinstellungen sind die persönlichen Daten nicht ausreichend geschützt. Der Nutzer ist hier ganz klar gefragt, aktiv für den Schutz seiner Daten zu sorgen. Zum Beispiel sollte jeder kontrollieren, was andere Nutzer über ihn posten und mit was er in Verbindung gebracht wird“, sagt Ulrich Waldmann IT-Sicherheitsexperte am Fraunhofer SIT und einer der Autoren des Reports.

Der Bericht beschreibt Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Dienstbetreibern, anderen Nutzern und gibt Empfehlungen zum Schutz vor typischen Angriffen, Viren und Würmern. Die Studie wurde unterstützt vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport und ist kostenfrei im Internet erhältlich unter www.sit.fraunhofer.de/soziale-netzwerke-2013. (tr/cl)