Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

verbaende.com
14.03.2013 13:36

Kluge Verbraucher: "Internetaffine Verbraucher sind kritisch und gut informiert"


Eine aktuelle Erhebung widerspricht der oft gehörten Behauptung, der Verbraucher müsse geschützt werden, da er selbst zu wenig Kenntnis haben, um sicher online einzukaufen. Wer das Internet für Einkäufe nutzt oder über soziale Medien kommuniziert, gibt seine Daten keinesfalls leichtfertig her. Man will diese aktiv schützen und kennt und nutzt deshalb auch die verschiedenen Möglichkeiten wie das regelmäßige Löschen von Cookies oder die Kontrolleinstellungen der Sichtbarkeit von Profilen in den Social Media.
Patrick Tapp, Vizepräsident Kommunikation im Deutschen Dialogmarketing Verband: „Internetaffine Verbraucher sind kritisch, gut informiert und nehmen den Schutz ihrer Daten - soweit möglich - auch gerne selbst in die Hand“. Im Hinblick auf die Nutzung ihrer Daten und deren Schutz im Internet sind Verbraucher besser informiert und wesentlich aktiver als Verbraucherschützer und Politiker weismachen möchten. So das Ergebnis einer Panelumfrage des Marktforschungsunternehmens mafo.de im Auftrag des Deutschen Dialogmarketing Verbandes (DDV) bei 840 Verbrauchern.

Auch bei den Vorteilen, die das Internet bietet, wie etwa online Rabatte zu sammeln, ist der Verbraucher nicht blauäugig und "unmündig": Nutzern dieser Vorteile ist durchaus bewusst, dass sie diese mit der Erhebung ihrer Daten "bezahlen" müssen - ein "Deal", der akzeptiert wird.

„Die Mär vom generell unmündigen Verbraucher, der vor Unwissenheit manipuliert werden kann und stetiger Gefahr vor Fallen ausgesetzt ist, ist populistisch gesehen, sehr wirksam, aber wie so oft bei vermeintlichen Wahrheiten am Ende eben auch schlicht und einfach falsch“, Tapp abschließend. (tr)