Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

verbaende.com
02.04.2013 16:00

Five Forces & Papiercomputer


Five Forces. Papiercomputer. 5 P's der Strategie. 80/20-Regel. Was nach Bullshit-Bingo klingt, sind (zugegeben, teils exotische) Bezeichnungen für Management-Instrumente und -strategien: In einer Sitzung schlägt einer der Teilnehmer vor, nach der Pause doch mit den „Five Forces“ fortzufahren. Alle nicken mit einer wissenden Miene, wobei nicht klar ist, wie hoch die jeweilige Schauspielkompetenz der Nickenden ist.

Was genau die „Five Forces“ sind, verrät auch Wikipedia, doch welcher Instrumentenkasten hinter der Bezeichnung – „Five Forces“ zum Beispiel beschreibt die fünf Teilhaber-Gruppen an einer Unternehmung: Wettbewerber, Lieferanten, Kunden, neue Anbieter und Substitutionsanbieter –, zeigt das Buch „Short Cuts“ auf. Der Autor will beschreiben, welche Erkenntnisse eine Five-Forces-Analyse tatsächlich bringt, wo die Grenzen und die Stärken einzelner Instrumente liegen.

Das Buch liefert kurz und verständlich die Definitionen und Anwendungsmöglichkeiten, zeigt konkrete Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Durchführung und Anwendung auf, gibt Hinweise zu Stärken und Grenzen der Instrumente und Methoden sowie eine in der Praxis erfahrene Einschätzung der Tücken. Auf diese Weise gelingt es dem Autor, einen schnellen Überblick über die wichtigen Management- und Analyse-Methoden zu geben und Begrifflichkeiten zu klären. (tr)