Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

verbaende.com
16.12.2011 08:31

Deutschland rundet auf! Förderung sozialer Projekte durch Handelsunternehmen


Das ist neu: Dreizehn Handelsunternehmen und der Handelsverband HDE schließen sich branchenübergreifend zusammen, um bei Einkauf mit Cent-Beträgen sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Ob Lebensmitteleinzelhändler, Schuh- und Textilhändler oder Parfümerie - sie kooperieren mit einer neuer Stiftung und runden auf!
Initiator ist die 2009 privat gegründete, unabhängige Stiftung „Deutschland rundet auf“. Ab März 2012 können Verbraucher unter dem „Kleine Cents. Große Wirkung.“ beim Einkaufen mit wenigen Cents Gutes tun: Der Endrechnungsbetrag kann aufgerundet werden – immer nur um maximal zehn Cent. Das Stichwort für die Kassierer lautet „Aufrunden bitte!“ und schon werden aus beispielsweise 12,78 Euro automatisch 12,80 Euro. Der Aufrundungsbetrag stellt den Spendenbetrag dar, der zu 100% geprüften sozialen Projekten in Deutschland zugute kommt. Der Schwerpunkt für 2012 liegt auf der Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Das Kuratorium der Stiftung entscheidet auf Empfehlung eines Gremiums unabhängiger Experten darüber, welche Projekte gefördert werden.

Mit der Stiftung „Deutschland rundet auf“ kooperieren bereits dreizehn Handelsunternehmen mit insgesamt über 23 Milliarden Euro Umsatz. Auch der Handelsverband Deutschland (HDE) unterstützt seit letztem Jahr die Stiftung: „Dem Handel ist nachhaltiges soziales Engagement ein Anliegen. Deshalb machen wir uns für 'Deutschland rundet auf' stark“, so Kai Falk, Geschäftsführer des HDE.

Kooperationspartner von „Deutschlad rundet auf“ im Handel sind: bonprix, DEPOT, dodenhof, Douglas, Görtz, KiK, Netto Marken-Discount, PENNY, RENO, SinnLeffers, SportScheck, toom Baumarkt, WITT WEIDEN.

Die Verwendung der Mittel und deren Wirkung werden unter www.deutschland-rundet-auf.de dokumentiert. (tr/cl)