Fachinformationen
für die Veranstaltungsplanung

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachinformationen für die Veranstaltungsplanung

degefest-Fachtag 2017: Rekordbeteiligung und neue Wege

Exakt 105 Teilnehmer waren am 30. Juni 2017 zum diesjährigen degefest-Fachtag nach Ingelheim am Rhein (bei Mainz) gekommen. Der degefest e.V. Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft als Veranstalter konnte sich aber nicht nur über den Rekordzuspruch in Sachen Besucher freuen. Erstmals wurde der Fachtag im Stil partizipativer Veranstaltungsformate – häufig auch „neue Veranstaltungsformate“ genannt – durchgeführt. Und dies auf Anhieb erfolgreich.

 

degefest_Fachtag_2017

Das Weiterbildungszentrum (WBZ) des neuen kING Ingelheim erlebte Ende Juni eine doppelte Premiere: Erstmals Schauplatz des degefest-Fachtags, der programmatisch ganz neue Wege beschritt und sich der Wissensvermittlung via Pecha Kucha, World Cafe‘ und Fish Bowl widmete. Die unterschiedlichen Formate wurden zunächst von Prof. Dr. Kim Werner (FH Osnabrück) im Gespräch mit Moderatorin Sarah Müller vorgestellt und erklärt. Danach konnten sie konkret ausprobiert/angewandt werden an Hand von branchenbezogenen Fragestellungen, Lösungsvorschlägen und deren Diskussion. Dass zum Veranstaltungsende am späten Nachmittag die Zahl der Anwesenden nicht signifikant unter der vom Vormittag lag, ist auf das besonders hohe Interesse an der Thematik mit entsprechendem Weiterbildungsbedarf zurückzuführen.

Bei der Aufbereitung und Präsentation der drei verschiedenen partizipativen Formate erwies sich der hochkarätig besetzte Wissenschaftliche Beirat des degefest einmal mehr als außerordentlich hilfreich. Die Themen „Ansprache: Interaktion, Partizipation, Co-Creation“ (Prof. Dr. Gernot Gehrke, Hochschule Hannover, zusammen mit Bernd Fritzges, Verband der Veranstaltungsorganisatoren), „Raumdesign und Technik“ (Prof. Dr. Jerzy Jaworski, Hochschule Heilbronn, und Prof. Dr. Gernot Graessner, Europäische Fernhochschule Hamburg) sowie „Personalentwicklung/Trends“ (Prof. Dr. Harald Möbus, Technische Hochschule Mittelhessen (Gießen), zusammen mit Trainer und Coach Andreas Kienast) wurden in interaktiven Workshops besprochen und anschließend in mehreren World Cafe‘ Runden gezielt vertieft.

Zwischendurch konnte man die begleitende Fachausstellung besuchen und auch einen aufschlussreichen Blick zusammen mit dem Geschäftsführer Michael Sinn in die künftigen Räume des neuen Veranstaltungszentrums kING (Kultur und Kongress Ingelheim am Rhein) werfen, das plangemäß am 18. August 2017 offiziell eröffnen wird. Nach einer Keynote zum Themen-Update „Sicherheit“ durch Verbandsjurist Martin Leber folgte die Abschlussdiskussion zum Fachtag im Fish Bowl Format, bei dem ein „heißer Stuhl“ frei bleibt für entsprechende Wortmeldungen aus dem Auditorium. Wie viele Kommentare zeigten, wurde die Möglichkeit, einen ganzen Tag lang die sogenannten neuen Veranstaltungsformate nicht nur kennenzulernen, sondern auch aktiv testen zu können, sehr gut angenommen.

Degefest-Jahreshauptversammlung

Zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung lud degefest im Anschluss an seine Fachtage nach Ingelheim ein. Erneut konnte der Vorstand von einem bewegten Jahr berichten, in dem viel passiert ist. Gerade die zahlreichen Professoren im degefest-eigenen Wissenschaftlichen Beirat haben mit ihren Engagements, Studien und Präsenzen auf ausgesuchten Veranstaltungen begeistert. Darüber hinaus fanden auch im abgelaufenen Vereinsjahr viele Neu-Mitglieder (10 neue Mitglieder in 2017) ihren Weg zum degefest.

Bei den anstehenden Wahlen im Vorstandsbereich wurden langjährige Vorstandsmitglieder für weitere Jahre bestätigt. Neben Andreas Kienast, stellvertretender Vorsitzender, Martin Näwig, Fachbereich Marketing und Consulting freut sich Nils Jakoby, Fachbereich Event-Support auf die nächsten, zwei aktiven Jahre.

Mit Gerald Schölzel wurde ein bereits in den Vorstand kooptiertes Mitglied von der Jahreshauptversammlung für den Fachbereich Tagungshotellerie für zwei Jahre gewählt.

Weiterführende Informationen:
www.degefest.de