Fachinformationen
für die Veranstaltungsplanung

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachinformationen für die Veranstaltungsplanung

Umfassende Neuerungen im Congress-Centrum Stadtgarten

Der neue, autarke Leutze-Saal des Congress-Centrum Stadtgarten ist erfolgreich in Betrieb genommen wurden. Auch die Hotelerweiterungen rund um das CCS sind fast abgeschlossen. Zudem stehen mit dem Kulturzentrum Prediger ab sofort weitere attraktive Tagungsmöglichkeiten zur Verfügung.

 

CCS_Schwaebisch_Gmuend

Im gesamten Leutze-Saal des Congress-Centrum Stadtgarten finden bis zu 720 Personen in parlamentarischer Bestuhlung auf ca. 950 qm Platz. Der Anbau ist variabel aufteilbar in bis zu fünf Gruppenarbeitsräume mit verschiedenen Bestuhlungsvarianten. Für größere Events lässt sich der Anbau mit den Sälen, Foyers und Freiflächen des CCS beliebig kombinieren und verbinden.

Seit kurzem ist zudem eine weitere attraktive Tagungsmöglichkeit im Portfolio des CCS: Die Veranstaltungsräume im Kulturzentrum Prediger, einem komplett modernisierten ehemaligen Dominikanerkloster mitten in der historischen Altstadt von Schwäbisch Gmünd.

Und auch der neue Erweiterungsanbau des nahe gelegenen Hotels Fortuna ist fertig gestellt, 177 Zimmer mit 320 Betten stehen nun für Gäste bereit. Die Übernachtungskapazitäten vor Ort werden sogar noch weiter ausgebaut. Der Neubau des Business-Hotels unmittelbar am Congress-Centrum Stadtgarten macht große Fortschritte. 107 Zimmer mit 214 Betten stehen voraussichtlich ab Sommer 2017 zur Verfügung und schließen die Lücke im Gmünder Hotelangebot.

Das Congress-Centrum Stadtgarten setzt auf kurze Wege: der IC-Bahnhof, zahlreiche Parkmöglichkeiten, der neu gestaltete Park mit erlebbarer Flusslandschaft, Tagungshotels und das historische Zentrum der ältesten Stauferstadt Deutschlands sind nur wenige Gehminuten entfernt.

Weiterführende Informationen:
www.ccs-gd.de