Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Der Verbands-Markencheck
21.06.2017 in Bonn
Wie Sie das Verbandsprofil schärfen und somit den Mehrwert sichtbar machen

Ihre Top-Themen

  • Wie man eine Marke aufbaut und die Wahrnehmung der Mitglieder gesteuert werden kann
  • Wie Mitgliederbindung und Markenbildung zusammenhängen
  • Engagement auslösen – bei bestehenden und potenziellen Mitgliedern
  • Ist-Analyse: Wie Ihr Verband derzeit gesehen wird
  • So bringen Sie den Verband wieder auf Erfolgskurs

IHR PLUS: Ein Markencheck, auf Ihren Verband abgestimmt, zeigt Ihnen die Potenziale Ihres Verbandes auf und wie Sie diese zur Profilierung nutzen sollten.

Programm

Workshoptag von 10.00 Uhr bis 17.15 Uhr
Wie Leistung, Anspruch und Nutzen von Verbandsmarken definiert werden
  • Was ist eigentlich Marke?
  • Wie wird der ‚Mehrwert‘ von Marken erkennbar?

Strukturiertes Vorgehen führt zum Erfolg

  • Leitfaden zum Herausarbeiten der werthaltigen Positionierung eines Verbandes und seiner Angebote
  • Best Practice: Lernen Sie Ihren Verband selbst einzuordnen und zu kategorisieren

 

Fallstudie: Wie eine Marke Wort hält und sich damit gegen Konzerne erfolgreich durchsetzt. Ein Beispiel aus der Wirtschaft.

 

Synergien in der kommunikativen Umsetzung ausschöpfen

 

Entscheidender Faktor einer selbstähnlichen Wahrnehmung positionierender Inhalte

 

Markenpositionierung: Keine Frage begrenzter Budgets!

 

Leitfaden zum Herausarbeiten einer werthaltigen Positionierung

  • Von der Idee zur Marke – Schritt für Schritt zur praktischen Umsetzung
  • Wie arbeitet man eine Marke richtig heraus
  • Analyse: Wo komme ich her? Wo stehe ich gerade? Wo will ich hin?
  • Was macht meinen Verband wirklich begehrenswert?
  • Wie steht es um den Anspruch meines Verbandes?
  • Wodurch wird ein Verband für die Mitglieder und potenzielle Interessenten wirklich erlebbar?

Referenten

  • Foto
    Günter Käfer
    Direktor, Institut für Marken und Medien

    Günther Käfer ist Direktor des Instituts für Marken und Medien Berlin sowie Düsseldorf. Seine Verbandskenntnisse hat er sich als langjähriges Mitglied des Präsidiums in einem der führenden Branchenverbände erworben. Sein Spezialgebiet ist die strategische Markenentwicklung von Verbänden und Organisationen. Hinzu kommt ein breites Branchenspektrum an Erfahrungen in BtoB- und BtoC-Märkten und in der Entwicklung von Unternehmen des Mittelstands bis zu weltweit agierenden Konzernen. Darüber hinaus verfügt er über langjährige Erfahrung in der Führung internationaler Markenagenturen.
  • Foto
    Dr. Henning von Vieregge
    Verbändecoach und Publizist

    Dr. Henning von Vieregge ist u. a. Buch- und Hörbuchautor, Blogger (www.vonvieregge.de), Lehrbeauftragter an der Universität Mainz sowie Verbändecoach und ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift „Verbändereport“. Von Vieregge war viele Jahre Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der Kommunikationsagenturen (GWA).

Teilnehmerkreis

Diese Veranstaltung richtet sich an Präsidiumsmitglieder, Geschäftsführer und leitende Angestellte aus Verbänden und vergleichbare Organisationen.

Teilnehmerpreis

Der Teilnahmepreis beträgt einschließlich Unterlagen, Mittagessen und Getränke pro Person:

 
Teilnahmepreis 795,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 675,- €

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.