Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Verbands-Lobbying: Das Spezial zur Bundestagswahl 2017
27.09.2017 in Berlin
Professioneller Kontaktaufbau zu den neuen Entscheidern

Ihre Top-Themen

  • Die Programmatik der neuen Regierung antizipieren und auf den Koalitionsvertrag einwirken
  • Eine Road-Map für die gesamte Legislaturperiode entwickeln (2017-2021)
  • Wie Sie schnell zu Terminvereinbarungen kommen
  • Warum die Politik gerade jetzt offen ist für den Dialog mit Verbänden
  • Twitter und Co. für die politische Kommunikation gekonnt nutzen

Programm

Semiartag von 9:30 bis 16:45
Neue Netzwerke bilden - Wie Sie die wichtigsten Stakeholder ermitteln und positive Kontakte aufbauen
  • Stakeholderanalyse
  • Verteiler aufbauen
  • Auf Verteiler kommen
  • Nützliche Mitgliedschaften

Rahmenbedingungen politischen Lobbyings auf Bundesebene

  • Das Selbstverständnis von Politikern – Was das für Ihr Handeln bedeutet
  • Arbeits- und Lebensbedingungen von Politikern
  • Handlungszwänge und Verpflichtungen – Die Lebenswirklichkeit von politischen Vertretern
  • Vor welchen Herausforderungen neue Abgeordnete stehen
  • So nutzen Sie die Interessen und Motive von Politikern für Ihre Lobbyarbeit optimal

Grundlagen des Lobbyings – Was Sie damit erreichen können

  • Bedeutung und Legitimität der organisierten Interessenvertretung
  • Welche Funktion Lobbying in unserer Gesellschaft übernimmt
  • Die fünf Säulen, auf denen erfolgreiches Lobbying ruht
  • Das Qualifikationsprofil – Welche Anforderungen ein „Verbandslobbyist“ erfüllen muss
  • Die Bedeutung der Medien

Der Koalitionsvertrag: Bibel und Handlungsleitfaden für vier Jahre Regierungshandeln

  • Wie er entsteht
  • Wer ihn erarbeitet
  • Wie Verbände darauf einwirken können

Gesetzgebung in der neuen Legislaturperiode (2017-2021)

  • So entstehen Gesetze
  • Welche Institutionen sind daran beteiligt?
  • So verläuft der Gesetzgebungsprozess und die Meinungsbildung innerhalb der Ministerien, im Deutschen Bundestag und im Bundesrat
  • Wie wirken Exekutive und Legislative zusammen?
  • Wie können Verbände erfolgreich Einfluss nehmen? – Einflussmöglichkeiten erkennen und ergreifen

Vorbereitung des Lobbyprozesses innerhalb des Verbandes

  • Strategieentwicklung für die neue Legislaturperiode (2017-2021)
  • Visionen, Leitbild und strategische Ziele
  • Verbandpolitik, Themen- und Handlungsfelder, operationalisierte Ziele Aufgabenverteilung, Verantwortlichkeiten und Kommunikation
  • Strategieentwicklung und -planung, Zeitmanagement und Budgetplanung

Lobbying in der Umsetzung

  • Der Lobbyprozess: Stationen der Begleitung von Gesetzesvorhaben
  • Zielformulierung und Positionsbildung
  • Stakeholderanalye/Stakeholdermapping
  • Strategische Allianzen und Koalitionen schmieden und nutzen
  • Systematische Interventionen, Evaluation und Feedback
  • Kommunikationsmittel und Veranstaltungsformate

Das erfolgreiche Lobbygespräch

  • Vorbereitung
  • Strategisches Vorgehen
  • Professionelle Nachbereitung

Neue Kommunikationsformen; Die Bedeutung von Twitter und Co.

  • Die unterschiedlichen Wege der Social-Media-Kommunikation
  • Inhalte auf allen Kanälen richtig kommunizieren
  • Planung und Umsetzung einer erfolgreichen Social-Media-Strategie
  • Praxisbeispiele für die optimale Nutzung von Social-Media im Verband 

Referenten

  • Foto
    Dr. phil. Hubert Koch
    Lobbycoach und Inhaber, Dr. Koch Consulting e.K., Berlin

    Dr. Hubert Koch ist Inhaber der Public Affairs-Agentur Dr. Koch Consulting e.K. mit Büros in Berlin und Brüssel sowie geschäftsführender Gesellschafter der Firma „Hauptstadtbüros der Verbände“. Die Unternehmen sind auf Public Affairs, Lobbying und Kommunikation spezialisiert und vertreten Verbände in der Hauptstadt gegenüber der Bundesregierung, dem Deutschen Bundestag, dem Bundesrat sowie in Brüssel gegenüber den Europäischen Institutionen. Dr. Koch, der auch als Lobby-Coach arbeitet, hat lange Erfahrung in der Betreuung und Beratung von Verbänden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Hauptgeschäftsführer, Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder und leitende Mitarbeiter von Verbänden und anderen Organisationen sowie deren Berater.

Veranstaltungsort

Teilnehmerpreis

Der Teilnahmepreis beträgt einschließlich Unterlagen, Mittagessen und Getränke pro Person:

 
Teilnahmepreis 795,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 675,- €

Bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 10% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 20% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.