Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Veranstaltungsrecht verstehen und anwenden lernen
06.12.2017 in Bonn
Verbandsevents rechtssicher planen und durchführen

Ihre Top-Themen

  • Grundlagen Vertragsrecht – von den Grundlagen bis zum AGB-Recht
  • Arbeitsrecht in der Veranstaltungsplanung - Einsatz von Ehrenamtlern und geringfügig Beschäftigten
  • Besonderheiten aus dem Steuerrecht – was für Veranstaltungen interessant ist
  • Haftung und Verantwortung – wie Sie sich absichern können
  • Urheberrecht: Was Sie unbedingt wissen müssen
  • Sponsoring von Verbandsveranstaltungen

Programm

Seminartag von 9.30 bis 16.45
Grundlagen:
  • Der Verband oder Verein als Veranstalter
  • Funktionen der Mitglieder und Vorstände

Grundlagen Vertragsrecht

  • Zustandekommen eines Vertrages
  • Stellvertretung
  • Aufklärungspflichten, kaufmännisches Bestätigungsschreiben
  • AGB-Recht
  • Beispielhafte Klauseln
  • Künstlersozialversicherung aus Sicht des Auftraggebers
  • Besonderheiten aus dem Steuerrecht
  • Besonderheiten aus dem Arbeitsrecht
    • Einsatz von Ehrenamtlern und geringfügig Beschäftigten
    • Mindestlohn

Haftung und Verantwortung

  • Verkehrssicherungspflichten
  • Organisationsverschulden und Auswahlverschulden
  • „Compliance“ (Enthaftung durch Organisation)
  • Risikomanagement (Versicherungen)
  • Überblick Versammlungsstättenverordnung
  • Datenschutz
  • Die „kleine“ Vereinsveranstaltung – ein anderer Maßstab?

Urheberrecht

  • Rechte auf der Veranstaltung
  • GEMA
  • Fotos der Teilnehmer und Besucher

Zusammenspiel mit den Behörden

  • Sinn und Zweck eines Genehmigungsverfahrens
  • Beteiligung der Behörden

AÜG-Reform und die Folgen

  • Was ist seit dem 1. April bei (Fremd-)Personaleinsätzen zu beachten?
  • Wie Sie hohe Nachzahlungen und Strafzahlungen durch Scheinwerkverträge mit Ihren Dienstleistern vermeiden
  • Was sich in der Zusammenarbeit mit Agenturen ändern muss, damit die rechtliche Compliance gewahrt wird

Compliance im Veranstaltungsbereich

  • Verhindert Compliance Marketing? – So können Sie es dennoch machen
  • An was Sie alles denken sollten:
    • Amtsträger, Beeinflussung, Bewirtung, Begleitpersonen, Dokumentationen, Einladungen, Geschenke, Reisekosten, Steuern

Sponsoring von Verbandsveranstaltungen

  • Verbände als Veranstalter
  • Was ist „Sponsoring“?
  • Was bei Spenden zu beachten ist
  • Steuerliche Behandlung von Spenden
  • Sponsoring ist nicht selbstlos - aber warum?
  • Steuerliche Behandlung des Sponsorings

Exkurs:

Mit dem richtigen Planungstool für Verbände langwierige Vertragsverhandlungen vermeiden
- Minenfeld AGBs - so geht’s schneller und einfacher

Referenten

  • Foto
    Josephine Gräfin von Brühl
    Geschäftsführende Gesellschafterin der MICE Portal GmbH

    Josephine Gräfin von Brühl ist Geschäftsführende Gesellschafterin der MICE Portal GmbH mit knapp 50 Mitarbeitern. Die studierte Event Managerin startete Ihre Karriere zunächst im Verkauf der Hotellerie bevor Sie sich im Jahr 2000 mit einer klassischen Hotelvermittlung selbständig machte, seit 2005 mit einer eigens konzipierten Software. 
  • Foto
    Thomas Waetke
    Rechtsanwalt, Schutt, Waetke Rechtsanwälte

    Thomas Waetke ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Er ist spezialisiert auf das Veranstaltungsrecht und dabei Herausgeber des Themenportals eventfaq.de. Er berät u.a. Eventagenturen, Betreiber von Versammlungsstätten, Genehmigungsbehörden, Dienstleister.
  • Foto
    Ralf Wickert
    Ralf Wickert ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuer- und Arbeitsrecht. Er ist Gesellschafter der Dornbach GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft mit den Tätigkeitsschwerpunkten gesellschaftsrechtliche, arbeits- und steuerrechtliche Beratung von Unternehmen und Verbänden. Autor mehrerer Fachbücher, u. a. des Praxishandbuches Verbandsrecht und des Praxishandbuches Datenschutz in Verbänden.

Teilnehmerkreis

Die Veranstaltung richtet sich anunerfahrene Teilnehmer/innen im Bereich Veranstaltungsplanung sowie Eventmanagement aus Verbänden.

Veranstaltungsort

Teilnehmerpreis

Der Teilnahmepreis beträgt einschließlich Unterlagen, Mittagessen und Getränke pro Person:

 
Teilnahmepreis 795,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 675,- €

Bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 10% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 20% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.