Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Ausgabe 09 |Dezember 2016 (erschienen am 09.12.2016)

Ein Blick in die Zukunft: Von Changeprozessen in Verbänden und der Wandlungsfähigkeit von Systemen, Organisationen oder Kulturen

Verbändereport 09|2016 - Inhaltsverzeichnis (PDF)
Ein Blick in die Zukunft

In dieser Ausgabe geht es um die Zukunft

… der nahen: Mit der Bundestagswahl, der Wahl des nächsten Bundespräsidenten und den Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen wird das kommende Jahr aus politischer Sicht spannend. Die Karten werden neu gemischt und Verbände müssen sich auf den ein oder anderen neuen „Player“ in der Politik einstellen. „Vieles wird im Wahlkampf und bei der Regierungsbildung nach der Wahl anders sein als bei den bisherigen Bundestagswahlen.“ Das prophezeit Dr. Hubert Koch und erläutert in seinem Beitrag ab Seite 16, warum die Verbände ihre Routinen der vergangenen Bundestagswahlen kritisch überprüfen sollten.

… und der fernen: Viele Unternehmen und auch Verbände müssen sich immer wieder mit ihrer eigenen Zukunftsfähigkeit beschäftigen. Deshalb befragten wir den Zukunftsforscher Matthias Horx zu Changeprozessen in Verbänden und der Wandlungsfähigkeit von Systemen, Organisationen oder Kulturen. Das Interview lesen Sie im Schwerpunkt ab Seite 8.

Es wurde bereits alles gesagt, nur noch nicht von jedem! Deswegen – und ganz entgegen der sonstigen Zurückhaltung der Redaktion, politische Ereignisse zu kommentieren – fasst Michael Jansen seine Gedanken zur Trump-Wahl zusammen. Lesen Sie seinen „Einwurf“ ab Seite 6.

Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihre Redaktion

 

Korrektur zum Artikel „Was können Verbände von Aldi lernen?“ (Ausgabe 08/2016): Hier haben sich in den Abbildungen Fehler eingeschlichen. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Den kompletten Artikel mit den korrekten Abbildungen können interessierte Leser unter verbaende.com/aldi herunterladen.