Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Kongresse

ZVO-Oberflächentage 2017


Kongress: 13. - 15.09.2017 in Berlin, Hotel Estrel

Die Behandlung von Oberflächen stellt eine Schlüsseltechnologie zur technisch-wissenschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Lösung aktueller Probleme bei der Entwicklung innovativer Produkte dar. Die jährlich im September stattfindenden Oberflächentage des Zentralverbandes Oberflächentechnik e. V. (ZVO) leisten dazu einen wichtigen Beitrag. Zehn Tage vor der diesjährigen Bundestagwahl, vom 13. bis 15. September 2017, macht der ZVO-Kongress mit der 56. DGO-Jahrestagung wieder in der Bundeshauptstadt halt. Aus rund 110 Vortragsvorschlägen hat das Programmkomitee ein kompaktes und hochaktuelles Kongressprogramm erstellt. Veranstaltungsort ist mit dem ESTREL HOTEL wieder das größte Kongresszentrum Deutschlands.

Vornehmliches Ziel der Oberflächentage ist die gezielte Vernetzung von Forschung und Praxis zum Thema Galvano- und Oberflächentechnik und die Unterstützung der branchenübergreifenden Kommunikation. Das Erschließen neuer Anwendungsbereiche für galvanische Beschichtungen und die steigenden Anforderungen an beschichtete Oberflächen sowie der Umgang mit neuen gesetzlichen Vorschriften auf EU- und Bundesebene sind dabei die Kernthemen der Oberflächentage. Von deren Praxisorientierung profitiert dabei besonders das Fachpublikum aus Entwicklung, Konstruktion, Design und Fertigung.

Mit zuletzt 625 Teilnehmern in Garmisch-Partenkirchen haben sich die jährlichen Oberflächentage zu einem der führenden Oberflächenforen für Anwender, Abnehmer von Oberflächen, Wissenschaftler, Entwickler, Konstrukteure, Einkäufer, QM- sowie Vertriebsmitarbeiter aus allen industriellen Wirtschaftsbereichen etabliert. Auch in diesem Jahr erwartet der ZVO zahlreiche internationale Teilnehmer, welche die vielfältigen Möglichkeiten zu gegenseitiger Information und gemeinsamer Diskussionen als Basis für zukünftige Entwicklungen in ihren jeweiligen Segmenten nutzen werden. Dem grenzüberschreitenden Gedankenaustausch misst der ZVO-Kongress von jeher eine besondere Bedeutung bei.

Auftaktveranstalung in diesem Jahr wieder im Rahmen der Industrieausstellung

Der traditionelle Begrüßungsabend mit Key Note und Auftaktveranstaltung wird zum zweiten Mal seit 2015 im Rahmen der Industrieausstellung stattfinden. Diese ist bereits seit Anfang März ausgebucht. Dort werden namhafte Aussteller aus der Branche sowie aus Forschung und Dienstleistung vertreten sein und damit bereits zum Auftakt am Mittwochabend den fachlichen Rahmen der diesjährigen Oberflächentage setzen.

Der Keynote Speaker ist in diesem Jahr der international renommierte Experte für Marketing-, Verkaufs- und Management-Hirnforschung, Dr. Georg Häusel. In seinem Eröffnungsvortrag: "Denkste! - Wie Bauchentscheidungen im Gehirn wirklich fallen", beleuchtet er die Bedeutung des Neuromarketings: Seine Vorträge sind faszinierende und höchst unterhaltsame Reisen durch das menschliche Gehirn. Für Marketing und Verkauf enthüllt er, wo die vielen kleinen unbewussten Kaufknöpfe sitzen, was Kunden unterscheidet und wie man Kunden verführen und für sich gewinnen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Konsumgüter, um Handel, Banken und Dienstleister oder um B2B-Technologieunternehmen handelt.

Am Donnerstagvormittag beginnt das in diesem Jahr erstmals fünfzügige Vortragsprogramm, das bis zum Freitagmittag mehr als 90 Vorträge ausgewiesener Experten der jeweiligen Themenfelder bietet. Ebenfalls am Donnerstag wird wieder ein Nachwuchsprogramm für angehende Führungskräfte der Jahrgänge 1987 und jünger angeboten.

Vortragsprogramm mit national und international anerkannten Fachleuten erstmals fünfzügig

National und international anerkannte Fachleute aus Forschung und Praxis geben in den Vorträgen einen Überblick über ihr jeweiliges Fachgebiet. Junge Kollegen erhalten darüber hinaus alljährlich die Gelegenheit, ihre Abschlussarbeiten einem breiten Publikum zu präsentieren. Aufgrund der hohen Resonanz von über 110 Vortragsvorschlägen ist das Programm des Oberflächenkongresses in diesem Jahr erstmals komplett fünfzügig aufgebaut. Diese hohe Resonanz auf den Vortagsaufruf des ZVO beweist wieder eindrucksvoll sowohl die Leistungsfähigkeit wie auch die Relevanz des ZVO-Kongresses und der Galvano- und Oberflächentechnik. Der ZVO erwartet wie im vergangenen in Garmisch Partenkirchen Jahr eine weitere Steigerung des Anteils von Teilnehmern aus dem Kunden- und Abnehmerkreis von Oberflächen.

Die Themen der diesjährigen Oberflächentage:

- Alternativen zur Verwendung von chromsäurebasierender Prozesstechnologien
- Legierungsschichten (funktioneller Korrosionsschutz, dekorativer Korrosionsschutz, Verschleißschutz)
- Entwicklungen und Trends anwendungsnaher Oberflächentechnologien
- Galvanotechnik in den Vereinigten Staaten von Amerika
- Anwendungsnahe Zukunftstechnologien
- Verschleißschutz
- Energieeffizienz, Materialeffizienz und Nachhaltigkeitsstrategien in der Galvano- und Oberflächentechnik
- Anwendungsnahe Oberflächentechnologien
- DIN informiert
- Industrielle Bauteilreinigung mit Fokus auf die Grundlagen zur Vorbehandlung in der Galvanotechnik
- Industrie 4.0 in Galvanotechnik und Bauteilreinigung
- Junge Kollegen berichten aus der Forschung
- Von der Prozessüberwachung zur Produktqualität

Veranstalter:(ZVO) Zentralverband Oberflächentechnik e.V.
Internet:https://oberflaechentage.zvo.org
E-Mail:mail@zvo.org
Telefon:02103-255610

 

 

Damit auch Ihr Kongress oder Ihre Messe, Ihre Tagung oder Ihr Seminar in der großen Übersicht bei verbaende.com erscheint, füllen Sie bitte dieses Formular aus.