Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Zwei Teamplayer mit Herz und Vision: Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt erhalten Deutschen Stifterpreis

(Berlin) - Allein in Europa ist nach Schätzungen jedes vierte Kind von Armut und materieller Not bedroht: Enger Wohnraum, geringe Bildungschancen und individuelle Betreuung, weder Urlaub noch Taschengeld. Dieser Entwicklung etwas handfestes entgegenzusetzen und Kinder weltweit zu stärken - sei es im Einsatz für ihre Gesundheit, Bildung, Wohnraum oder im Aufbau ihrer Kompetenzen - motivierte Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt zur Gründung von Children for a better World. Heute engagiert sich CHILDREN gegen Kinderarmut und fördert das soziale Engagement von Kindern und Jugendlichen auf einzigartige Weise. Für ihr nachhaltiges und außergewöhnliches Wirken würdigt der Bundesverband Deutscher Stiftungen die Verdienste von Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt mit dem Deutschen Stifterpreis 2017. Verliehen wird die Auszeichnung am 17. Mai beim Deutschen StiftungsTag in Osnabrück.

"Das langjährige Engagement von Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt hat die Zukunft fest im Blick. Bei Childen for a better World stehen Kinder und Jugendliche klar im Zentrum. Sie werden nicht nur unterstützt, sondern angeregt, selber aktiv zu werden. Und mit dem Einbinden von Mitstifterinnen und Mitstiftern sowie einem großen Netzwerk von Unterstützenden zeigen Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt zugleich, dass Stiftungsarbeit eine Teamleistung ist. Das ist bemerkenswert und preiswürdig.", begründet Birgit Radow, stellvertretende Generalsekretärin des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, die Entscheidung.

Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt - Gründer von Children for a better World

Die Kinderhilfsorganisation Children for a better World e.V. wurde 1994 von Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt zusammen mit 30 weiteren engagierten Persönlichkeiten gegründet. Im Sinne einer nachhaltigen Förderung der breit angelegten Vereinsarbeit initiierten sie 2007, ebenfalls unterstützt durch zahlreiche Mitstreiter und Mitstreiterinnen, die gleichnamige Stiftung Children for a better World. Beide Gründungen basieren auf der Zusammenarbeit engagierter Menschen aus unterschiedlichen Sektoren, die Geld, Kontakte und Know-how bündeln, um sich gegen Kinderarmut und für junges Engagement zu engagieren. Beiden Gründern war dabei von Anfang an der visionäre Ansatz wichtig, Kinder und Jugendliche am Engagement der Organisation zu beteiligen. Sichtbar wird dies im Leitgedanken der Organisation: "Mit Kindern. Für Kinder!". Die Stiftung feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum.

Der Deutsche Stifterpreis: Der Deutsche Stifterpreis des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen ist eine der höchsten Auszeichnungen im europäischen Stiftungswesen. Die gläserne Stele wurde 1994 zum ersten Mal verliehen. Der Preis ist undotiert.

Der Deutsche Stifterpreis 2017 wird beim Deutschen StiftungsTag in Osnabrück verliehen. Die Preisverleihung am Mittwoch, den 17. Mai 2017 zwischen 18:30 - 19:45 Uhr ist feierlicher Teil der Eröffnung des größten Stiftungskongresses in Europa. Presse-Akkreditierungen sind möglich per E-Mail an andrea.jarske@stiftungen.org

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V., Haus Deutscher Stiftungen
Martin Speer, Pressesprecher
Mauerstr. 93, 10117 Berlin
Telefon: 030 897947-77, Fax: 030 89794711
E-Mail: martin.speer@stiftungen.org
Internet: http://www.stiftungen.org
(dvf, wl)