Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Weiterbildung im Odenwald mobil finden / Hessische Weiterbildungsdatenbank und Volkshochschule verbinden sich per App

(Frankfurt am Main) - - Betriebsleiterin Cornelia Fürpahs-Zipp macht Kooperation zwischen VHS und Weiterbildung Hessen e.V. möglich.

Wer eine Weiterbildung bei der Volkshochschule Odenwaldkreis sucht, wird in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank jetzt auf jeden Fall fündig. Mit der neu eingerichteten Schnittstelle zur mobilen App OpenVHS stehen die Kurse der VHS Odenwald stets aktuell auf dem Portal zur Verfügung. Die Einrichtung hatte ihre Daten testweise über die App an die Datenbank übertragen. So konnte überprüft werden, dass das Kursangebot übersichtlich dargestellt wird und Weiterbildungssuchende sofort fündig werden. "Die VHS Odenwaldkreis ist bundesweit die erste Volkshochschule überhaupt, die die Verbindung von der App zur Weiterbildungsdatenbank nutzt", sagte Barbara Ulreich, Geschäftsführerin von Weiterbildung Hessen e.V., anlässlich einer Feierstunde in der VHS. "Frau Fürpahs-Zipp hat nicht lange gezögert und durch den Testlauf entscheidend zum Erfolg des Projekts beigetragen. Jetzt können andere hessische Volkshochschulen denselben Weg gehen und ihr Angebot nahezu tagesaktuell auf unserem Portal zeigen", so Ulreich weiter.

Die Feierstunde fand anlässlich der Umwandlung der "Akademie für lebenslanges Lernen - Volkshochschule Odenwaldkreis" in eine Abteilung der Kreisverwaltung statt. Gleichzeitig wurde Cornelia Fürpahs-Zipp nach 13 Jahren als Betriebsleiterin verabschiedet.

Kurse der VHS stets aktuell abrufen

Nach dem Vorbild Odenwaldkreis können auch andere Volkshochschulen eine direkte Verbindung zur Hessischen Weiterbildungsdatenbank erhalten. Für Nutzerinnen und Nutzer heißt das: wer auf www.hessen-weiterbildung.de nach Weiterbildung sucht, findet immer auch das aktuelle VHS-Angebot. Alle wichtigen Informationen zum Kurs sind im Portal zu sehen, und wer mehr Informationen will, geht mit einem Klick weiter auf die Seite der VHS. Für die Volkshochschulen bedeutet die automatische Datenübertragung weniger Arbeit und zusätzliche Werbung für ihr Angebot. Das Projekt wurde gemeinsam mit der STTI GmbH, Erbach, umgesetzt. Auch in anderen Bundesländern gibt es Kursportale wie die Hessische Weiterbildungsdatenbank. Nach dem hessischen Vorbild könnten auch die Volkshochschulkurse anderer Regionen bald automatisch an diese Portale übertragen werden.

Das ganze Spektrum der Weiterbildung

In der Hessischen Weiterbildungsdatenbank können Bildungsinteressierte rund 18.000 Kurse von über 800 hessischen Anbietern recherchieren und vergleichen. Von beruflicher Weiterbildung wie Prüfungsvorbereitung oder Fachkursen bis hin zu privater oder politischer Fortbildung - die Datenbank deckt alle Bildungszweige ab. Zusätzlich zeigt die Website, welche Finanzierungsmöglichkeiten und Beratungsstellen es für Weiterbildung gibt.

Quelle und Kontaktadresse:
Weiterbildung Hessen e.V.
Pressestelle
Eschersheimer Landstr. 61-63, 60322 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 91501290, Fax: (069) 915012929
E-Mail: info@wb-hessen.de
Internet: http://www.weiterbildunghessen.de
(dvf, dw)