Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Vielfalt als Chance individuell nutzen / Der Deutsche LandFrauenverband setzt sich für die Zukunft der ländlichen Räume und der landwirtschaftlichen Betriebe ein

(Berlin) - Der Deutscher LandFrauenverband (dlv) nimmt die Zukunft landwirtschaftlicher Betriebe in den Blick. In seinem Positionspapier weist er darauf hin, dass landwirtschaftliche Betriebe die Möglichkeit haben, sich mit innovativen Konzepten neu aufzustellen. Die Landwirtsfamilie selber muss über einen Einstieg in Diversifizierungs-maßnahmen entscheiden.

"Grundsätzlich gibt es keine Musterlösungen für die erfolgreiche betriebliche Zukunft. Oft sind es gerade Frauen, die bereit sind, mutig neue Wege zu gehen. Sie schaffen unternehmerische Perspektiven, in denen Betriebe Chancen für die zukünftige Entwicklung finden können", erklärt Petra Bentkämper, dlv-Präsidiumsmitglied. "Mit neuen Wegen in der Betriebsgestaltung werden auch neue Anforderungen an die Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter gestellt. Die Familien benötigen intensive Beratung, damit die Innovationen erfolgversprechend sind und die Arbeitsbelastung im Rahmen des Machbaren bleibt."

Der Deutsche LandFrauenverband fordert daher, die entsprechenden Rahmenbedingungen zur Unterstützung des unternehmerischen Handelns zu schaffen. Dazu gehört die umfangreiche Erhebung entsprechender Zahlen, um die Wirtschaftskraft der Diversifizierungsmaßnahmen statistisch auszuwerten. Diese Auswertung muss Bestandteil der Agrarstatistiken werden. Ebenso müssen Ausbildungsangebote und Qualifizierungsmaßnahmen geschaffen werden. Daneben ist eine flächendeckende Beratungsstruktur notwendig und entsprechend auszubauen. Auch die Fördervolumen sind individuell an das zu fördernde Projekt anzupassen.

Hier kommen Sie zum Positionspapier "Landwirtschaft gestaltet Zukunft:
Diversifizierung - innovative Konzepte entwickeln und umsetzen"
http://www.landfrauen.info/aktuelles/pressemeldungen/

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher LandFrauenverband e.V. (dlv), Haus der Land- und Ernährungswirtschaft
Pressestelle
Claire-Waldoff-Str. 7, 10117 Berlin
Telefon: (030) 284492910, Fax: (030) 284492919
E-Mail: presse@landfrauen.info
Internet: http://www.landfrauen.info
(dvf, sy)