Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

VBE: Weiterfinanzierung der Schulsozialarbeit ist unumgänglich

(Dortmund) - 'Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter sind eine unverzichtbare Instanz an unseren Schulen. Sie übernehmen, über die sonstigen pädagogischen Möglichkeiten in der Schule hinaus, eine Vielzahl von Aufgaben. Für die Schülerschaft sind sie wichtige Ansprechpartner in schwierigen schulischen und privaten Lebenslagen. Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter bilden eine wertvolle Schnittstelle zwischen Schule und Elternhaus, sie entlasten sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte.

Sie spielen nicht nur in sozialen Brennpunkten eine entscheidende Rolle, sondern sind fester Bestandteil bei der Ganztagsgestaltung, der Sozialraumorientierung und der Vernetzung zu außerschulischen Partnern. Eine sichere Finanzierung dieser Arbeit ist unumgänglich, wenn mehr Chancengleichheit gesichert werden soll', erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW, anlässlich des Antrags der SPD in der heutigen Plenarsitzung des Landtags.

Die Fraktion der SPD fordert eine Weiterfinanzierung der Schulsozialarbeit über das kommende Jahr hinaus. Udo Beckmann: 'Erfolgreiche Maßnahmen sollten dauerhaft weiterfinanziert werden. Schulsozialarbeit leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Bildungs- und Erziehungsarbeit. Die immer komplexer werdenden Aufgaben, wie etwa Inklusion und die Unterstützung der schulischen, sprachlichen und sozialen Integration von Familien mit Zuwanderungsgeschichte, erfordern entsprechende Fachkräfte mit einem sicheren finanziellen Konzept.'

Quelle und Kontaktadresse:
Verband Bildung und Erziehung Landesverband Nordrhein-Westfalen (VBE)
Pressestelle
Westfalendamm 247, 44141 Dortmund
Telefon: (0231) 425757-0, Fax: (0231) 425757-10
E-Mail: presse@vbe-nrw.de
Internet: http://www.vbe-nrw.de
(dvf, rf)