Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Online-Umfrage für Medizinische Fachangestellte und Auszubildende / Zur Vorbereitung der nächsten Runde der Tarifverhandlungen

(Bochum) - Am 4. Mai 2017 werden die Tarifverhandlungen für Medizinische Fachangestellte fortgesetzt. In der ersten Runde hatten die Arbeitgebervertreter von der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen / Medizinischen Fachangestellten (AAA) unter anderem eine Umgestaltung des 13. Gehalts zur Diskussion gestellt, jedoch ohne ihre Vorschläge detaillierter zu formulieren.

Wie angekündigt, hat der Verband medizinischer Fachberufe e.V. zur Vorbereitung der zweiten Tarifrunde ab sofort bis zum 23. April 2017 eine Online-Umfrage auf www.vmf-online.de/mfa-umfrage-13gehalt eingestellt.

Dazu erklärt Carmen Gandila, Präsidentin und Tarifverhandlungsführerin des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V.: "Ca. 67 Prozent der Arbeitsverträge von Medizinischen Fachangestellten richten sich nach den zwischen uns und der AAA ausgehandelten Tarifen. Das hat zuletzt eine Befragung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) ergeben. Auch unsere bisherigen Umfragen zeigen eine relativ hohe Tarifbindung bei MFA. Je mehr Medizinische Fachangestellte und MFA-Auszubildende nun an unserer kurzen Umfrage teilnehmen, desto mehr können wir mit diesen Zahlen und Daten bei den Verhandlungen argumentieren."

Quelle und Kontaktadresse:
Verband medizinischer Fachberufe e.V.
Pressestelle
Gesundheitscampus 33, 44801 Bochum
Telefon: (0234) 777 28-0, Fax: (0234) 777 28-200
E-Mail: presse@vmf-online.de
Internet: http://www.vmf-online.de
(dvf, cl)