Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Einsatz organischer Polymere in der Abwasserreinigung

(Hennef) - Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat das Merkblatt DWA-M 274 "Einsatz organischer Polymere in der Abwasserreinigung" veröffentlicht.

Mit diesem Merkblatt sollen den Betreibern von Kläranlagen, beratenden Ingenieuren sowie Lieferanten, Chemikalienherstellern und Anwendungstechnikern Empfehlungen bei der Reinigung von kommunalen Abwässern zur Auswahl und zum Einsatz von organischen Polymeren, aber auch Kombinationsprodukten, in denen Metallsalzen (zumeist auf Basis von Aluminium) organische Polymere beigemischt sind, gegeben werden. Im Merkblatt werden Chemie und Wirkungsweise sowie die Ziele des Einsatzes dargelegt und Anwendungen in der Abwasserreinigung beschrieben.

Die Abwasserreinigung nach dem Stand der Technik kann einen permanenten oder temporären Einsatz von Polymeren und Polymer enthaltenen Kombinationsprodukten umfassen. Bei der Abtrennung von Pulveraktivkohle zur Entfernung von organischen Spurenstoffen in separater Adsorptionsstufe ist eine dauerhafte Dosierung von Polymeren erforderlich, während eine kurzzeitige bzw. temporäre Verwendung bei Betriebsstörungen hilfreich sein kann. Feststoffe lassen sich durch Polymere effektiver abscheiden, wodurch die Elimination von Phosphor, aber auch generell die Reinigungsleistung von Kläranlagen verbessert wird.

Des Weiteren werden Informationen zur Auswahl des für die jeweilige Anwendung wirkungsvollsten Polymertyps sowie erforderliche und übliche Dosiermengen, auch in Abhängigkeit von verschiedenen Kriterien gegeben. Praktische Hinweise zur Einmischung und Dosierung der Polymerlösung, strömungstechnische Aspekte, Auswahl und Ausbildung der Dosierstellen sowie Steuerung und Regelung der Zugabe runden das Merkblatt ab.

Änderungen
Gegenüber dem Merkblatt ATV-M 274 (11/1999) wurden im Merkblatt DWA-M 274 (07/2018) folgende Änderungen vorgenommen:
- Vollständige redaktionelle Überarbeitung und Aktualisierung des Merkblatts
- Schwerpunktmäßige Orientierung auf die praktischen Anwendungen in der Abwasserreinigung inkl. der Abtrennung von Pulveraktivkohle bei Verfahren zur Spurenstoffelimination
- Entfall der Abschnitte Lagerung und Stabilität, Löseverhalten und Reifezeit, Aufbereitungsanlagen, rechtliche Aspekte der Anwendung sowie ökologische Aspekte von Polymeren

Das Merkblatt wurde von der DWA-Arbeitsgruppe KA-8.2 "Abwasserreinigung durch Fällung und Flockung" (Sprecher: Dr.-Ing. Bernd Heinzmann) im DWA-Fachausschuss KA-8 "Verfahren der weitergehenden Abwasserreinigung nach biologischer Behandlung" erstellt und richtet sich an Betreiber von Kläranlagen, beratende Ingenieure sowie Lieferanten und Hersteller von entsprechenden Chemikalien.

Mit dem Erscheinen des Merkblatts DWA-M 274 (07/2018) wird das Merkblatt ATV-M 274 (11/1999) zurückgezogen.

Quelle und Kontaktadresse:
DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Pressestelle
Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef
Telefon: (02242) 8720, Fax: (02242) 872135
E-Mail: presse@dwa.de
Internet: http://www.dwa.de
(dvf, rf)