Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Deutscher StiftungsTag 2017 zu Gast in Osnabrück: Stiftungen und bildungspolitisches Wirken

(Berlin) - Vom 17. bis 19. Mai: deutscher Stiftungssektor tagt unter dem Motto "Bildung!"/ Eröffnung durch Bundesaußenminister Sigmar Gabriel / Verleihung des Deutschen Stifterpreises an Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt
Berlin/Osnabrück, 18. April 2017. Osnabrück wird im Mai für drei Tage zum Hot-Spot des zivilgesellschaftlichen Wirkens. Stiftungen, Stiftende und Interessierte, insgesamt rund 1.000 registrierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen, kommen zu Europas größtem Stiftungskongress, dem Deutschen StiftungsTag 2017 zusammen. Der StiftungsTag steht diesjährig unter dem Oberthema "Bildung!" und bietet den Teilnehmenden über 100 Einzelveranstaltungen. Ergänzt wird der diesjährige Themenschwerpunkt durch Neuerungen wie dem Format "Deutscher StiftungsTag vor Ort", dem Schwerpunkt "Kapital & Wirkung" sowie dem digitalen Wissensatlas Bildung der Stiftungen.

Als Gäste erwartet der ausrichtende Bundesverband Deutscher Stiftungen namhafte Expertinnen und Experten sowie prominente Vortragende wie u.a. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel, den Wirtschaftsweisen Peter Bofinger sowie die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka. Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am Mittwoch erhalten Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt (CHILDREN) aus München den Deutschen Stifterpreis 2017.

Programmhöhepunkte und prominente Gäste

Eröffnet wird der Deutsche StiftungsTag durch Bundesaußenminister Sigmar Gabriel, dem Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück Wolfgang Griesert, Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen sowie Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbandes.

Als Redner und Gäste werden darüber hinaus u.a. erwartet:

- die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka
- Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Prof. Dr. Peter Bofinger
- Raúl Krauthausen (SOZIALHELDEN), Dr. Rupert Graf Strachwitz (Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Maecenata Stiftung)
- Prof. Dr. Jutta Allmendinger (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung), Prof. Dr. Thomas Rauschenbach (Deutsches Jugendinstitut e.V. München), Prof. Dr. Harald Welzer (FUTURZWEI, Stiftung Zukunftsfähigkeit)
- sowie das Stiftungsgründerteam Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt (CHILDREN)

Der Deutsche StiftungsTag 2017 wird gefördert durch 14 Stiftungen aus ganz Deutschland sowie einer breiten Zahl weiterer Förderpartner.

Niedersachsens Stiftungslandschaft wächst

Der diesjährige StiftungsTag findet in einem der stiftungsreichsten Bundesländer Deutschlands statt. Allein 2016 erhielten 54 neue Stiftungen in Niedersachsen ihre Anerkennungsurkunde. Damit zählt das Bundesland insgesamt 2.265 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts und verzeichnet eine Wachstumsrate von insgesamt 2,6 Prozent, die somit über dem bundesweiten Durchschnitt von 2,4 Prozent liegt. Gleiches gilt für die Stiftungsdichte: Hier kommen auf 100.000 Einwohner 29 Stiftungen, bundesweit sind es im Schnitt 27 Stiftungen pro 100.000 Einwohner. Die Großstadt mit der höchsten Stiftungsdichte im Bundesland ist Oldenburg (80/100.000), das entspricht Platz zwei im Ranking aller deutschen Großstädte. Osnabrück liegt mit 49 Stiftungen pro 100.000 Einwohner auf Platz 18.

Der Veranstalter: Bundesverband Deutscher Stiftungen

Als unabhängiger Dachverband vertritt der Bundesverband Deutscher Stiftungen die Interessen der Stiftungen in Deutschland. Der größte Stiftungsverband in Europa hat mehr als 4.100 Mitglieder; über Stiftungsverwaltungen sind ihm 8.000 Stiftungen mitgliedschaftlich verbunden. Damit repräsentiert der Dachverband rund drei Viertel des deutschen Stiftungsvermögens.

Terminmerker Deutscher StiftungsTag 2017 in Osnabrück, 17. - 19. Mai 2017

- Pressekonferenz zum Auftakt
Mittwoch, 17. Mai 2017, 11.30 bis 12.30 Uhr, OsnabrückHalle, Raum 5 und 6
- Eröffnung mit Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück Wolfgang Griesert
- Verleihung des Deutschen Stifterpreises 2017 an Gabriele Quandt und Dr. Florian Langenscheidt (CHILDREN) im Rahmen der Eröffnung des Deutschen StiftungsTages

Mittwoch, 17. Mai 2017, 18.00 bis 19.30 Uhr, OsnabrückHalle, Europa-Saal

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V., Haus Deutscher Stiftungen
Martin Speer, Pressesprecher
Mauerstr. 93, 10117 Berlin
Telefon: (030) 8979470, Fax: (030) 89794711
E-Mail: martin.speer@stiftungen.org
Internet: http://www.stiftungen.org
(dvf, cl)