Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Arbeitgeberverband kölnmetall spendet 10.000 Euro

(Köln) - Die Kölner Metall-Arbeitgeber spenden auch in diesem Jahr je 5.000 Euro an zwei wohltätige Zwecke. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Jürgen Roters entschied sich der Verband kölnmetall für den Verein "himmel & ääd - För Kindersielcher en Nut" und die gemeinnützige GmbH "ROCK YOUR LIFE!". "Beide Spendenempfänger leisten einen wichtigen Beitrag zur Bildungs- und somit Chancengerechtigkeit in Köln", sagte die Vorsitzende von kölnmetall, Dr. Margarete Haase, bei der Spendenübergabe im Verbandshaus.

Im Beisein von Oberbürgermeister Jürgen Roters und den Vertreterinnen und Vertretern beider Institutionen, Gabriele P. Gérard-Post (Vorsitzende von himmel un ääd e.V.) sowie Barbara von Hunnius und Sebastian Hempen (Vorsitzende von ROCK YOUR LIFE! Köln), dankte Haase den Spendenempfängern für ihren außerordentlichen Einsatz. "In einer Zeit, in der der Bildungserfolg der Jugendlichen nach wie vor stark von der sozialen Herkunft abhängt und die gleichzeitig geprägt ist von einem demografischen Umbruch, ist es umso wichtiger, jedem Kind und jedem jungen Menschen die bestmöglichen beruflichen Perspektiven zu ermöglichen", so Haase. "Die Förderung, Betreuung und Unterstützung von Kindern aus finanziell benachteiligten Familien durch 'himmel & ääd' leistet hier einen wichtigen Beitrag. Und das Eins-zu-Eins-Mentoring-Programm von ' ROCK YOUR LIFE!', durch das Jugendliche von Studierenden in die Ausbildung begleitet werden, hilft, der Bildungsbenachteiligung dieser Jugendlichen entgegenzuwirken und für diese gleich gute Chancen zum Arbeitsmarkt zu eröffnen", würdigte Haase das Engagement.

Oberbürgermeister Jürgen Roters bedankte sich für die Spende über zwei Mal 5.000 Euro: "10.000 Euro sind eine stolze Spendensumme und ich bin stolz, dass kölnmetall ein verlässlicher Förderer der ehrenamtlichen Arbeit in Köln ist. Diese Stadt wächst, das ist erfreulich, aber die Aufgaben und Herausforderungen wachsen mit. Dass hier so viele nicht wegsehen, sondern zupacken, wo Hilfe gebraucht wird - das macht diese Stadt aus. Und Sie als Spenderinnen und Spender schließe ich ausdrücklich mit ein - herzlichen Dank!"

Quelle und Kontaktadresse:
kölnmetall Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Köln e.V. (AGV)
Pressestelle
Herwarthstr. 18-20, 50672 Köln
Telefon: (0221) 579040, Fax: (0221) 5790455
E-Mail: verband@koelnmetall.de
Internet: http://www.koelnmetall.de
(dvf, cl)